Excite

Google kündigt kostenlose Navigation an

Bei Google jagt eine Innovation die Nächste und nachdem Googlemaps wohl eine der am häufigsten genutzten Angebote des Unternehmens sind, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis der Konzern mit einer eigenen Navigationssoftware in den Markt vordringen würde. Nun hat Google eine Navigationssoftware angekündigt und der Markt reagiert teilweise empfindlich auf diese Nachricht.

Wie das Handelsblatt berichtet, sind zum Beispiel die Aktienkurse von Geräteherstellern wie TomTom oder Garmin um Werte im zweistelligen Bereich eingebrochen. Das liegt vor allen Dingen an der Tatsache, dass die Navigationssoftware kostenlos angeboten werden soll. Das wird neben den Geräteherstellern, vor allen Dingen all den Firmen ein Dorn im Auge sein, die überhaupt keine Hardware verkaufen, sondern nur Navigationssoftware entwickeln.

Die Google Navigation wird momentan nur auf dem Google-internen Betriebssystem Android getestet und ist für Endkunden mit Erscheinen der 2.0 Version aktuell. Mit dem Vorstoß stellt Google eine starke Konkurrenz für Apple und Nokia dar, die ihrerseits mit Navigationslösungen für ihre Smartphones aufwarten, aber vielleicht aufgrund der Preisfrage in Zukunft vielleicht den Kürzeren ziehen müssen.

Die betroffenen Firmen, ob nun bei Handyherstellern wie Nokia oder Herstellern von Navigationssystemen wie Navigon zeigen sich nach außen hin jedenfalls gelassen. Man werde die Sache beobachten und wenn es notwendig ist, die entsprechenden Maßnahmen ergreifen. Ob dieses Thema bei der Konkurrenz intern genauso gelassen betrachtet wird, kann man nur vermuten. Fakt ist, dass die Google Navigation als kostenlose Software bei entsprechender Qualität einigen Firmen den Garaus machen könnte.

Das Video zum Google Navi

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016