Excite

Google feiert 400 Jahre Galileo Galilei Teleskop

Zu besonderen Anlässen in Bezug auf Forschung, Wissenschaft oder sonstigen Ereignissen lässt sich der Internet-Gigant Google häufig etwas ganz besonderes einfallen. So auch jetzt wieder, wenn sich die Erfindung des Teleskops durch Galileo Galilei zum genau 400. Mal jährt. Zu Ehren des italienischen Physikers, Mathematikers und Astronom hat die berühmte Suchmaschine seine Startseite ganz ins Zeichen des Fernrohrs gestellt.

Zwar machte der 1564 in Pisa geborene Galileo Galilei auf vielen Gebieten der Wissenschaft Bahn brechende Erfindungen, der Bau des ersten wirklich funktionierenden Teleskops aber ist sicherlich eine der bedeutendsten. Im Jahre 1609 baute er sein erstes Fernrohr, das ein Jahr zuvor theoretisch von dem holländischen Brillenmacher Hans Lipperhey entworfen worden war.

Dieses entwickelte Galileo Galilei weiter und es entstand das erste funktionsfähige Teleskop mit Sammellinse und einer Zerstreuungslinse mit kleiner Brennweite. Durch diese Methode konnten die nahe gerückten Objekte aufrecht und seitenrichtig dargestellt werden. Perfekt aber war das Galileo-Teleskop damit keineswegs.

Seine Nachteile waren und sind bis heute ein sehr kleines Sehfeld und ein Fadenkreuz im Zwischenbild, welches bereits das Keplersche Teleskop nicht mehr besitzen musste. Erst aber mit der Erfindung seines Teleskops, gelang es Galileo Galiei weitere entscheidende Entdeckungen im Bereich der Astronomie zu machen. Galileo Galiei und seinem Teleskop huldigt Google mit einem angepassten Logo seiner Suchmaschine nun dieser Tage.

Bild: YouTube, Google.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016