Excite

Google enthüllt Android 3

Die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ist gestartet und lieferte sofort den ersten Knaller, denn Google stellte nun Android 3 oder Honeycomb offiziell vor. Dabei wurde allen Besuchern der Messe deutlich, dass es sich hier tatsächlich um etwas völlig neues handelt.

Damit ist nun der Angriff auf die iPads von Apple auch offiziell gestartet. Bisher war Android eher nicht für größere Bildschirme geeignet und machte Tischcomputer zu nicht mehr als etwas größere Smartphones. Honeycomb jedoch scheint geeigneter, viele Tablet-Hersteller lassen ihre Produkte mit dem Google-Betriebssystem laufen.

Als erstes fallen 3D-Effekte auf, wenn man Honeycomb aufruft. Es ist aber viel mehr als nur optisch ansprechendes Design. In Android 3 ist das Google Mailprogramm mehrspaltig und auch die YouTube-App wurde aufgehübscht. Die größte Veränderung ist wohl, dass Google Talk nun auch eine Videochat-Funktion hat.

Nun fragen sich alle, was für Apps Google zu dem neuen Betriebssystem anbieten wird und ob die Apps nur für Tablets oder auch für Smartphones gelten. Mit einem Gerücht konnten die Macher jedenfalls schon mal aufräumen: Googles Android 3 läuft nicht nur auf Geräten mit Doppelkernprozessor, Honeycomb hat keine strengen Hardware-Voraussetzungen.

Android 3.0 Preview

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016