Excite

Das Google Doodle-Patent

Seit 1998 bringt Google in unregelmäßigen Abständen und bei bestimmten Ereignissen ein so genanntes Google Doodle auf seine Startseite, nun hat das US-Patentamt dem Internetriesen dafür ein Patent ausgesprochen. Eingereicht wurde das Patent schon im Jahr 2001.

Google-Gründer Sergrey Brin wurde damals beim US-Patentamt vorstellig und wollte sich die Idee der Google Doodle offiziell schützen lassen. 1998 fing Google damit an, zu bestimmten Anlässen und Feiertagen ihr Firmenlogo auf der Startseite anzupassen. Das erste Google Doodle entstand am 30. August 1998 zum Burning Man Festival, das letzte am gestrigen Donnerstag zum 137. Geburtstag des Entfesselungskünstlers Harry Houdini.

Dazwischen liegen 13 Jahr Google Doodle, in denen etwa an 100 Jahre Fliegen, den Geburtstag von Mozart, die Wiedervereinigung, Muttertag, den Geburtstag von Tetris, die Winterolympiade 2010 oder das WM-Finale in Südafrika erinnert wurden. Zu jedem Anlass passte Google sein Logo an das Ereignis an und verlinkte es mit den entsprechenden Websites.

Die Firma Google hat nun vom US-Patentamt das Patent mit der Nummer 7.912.915 zugesprochen bekommen. Als Idee wurde angegeben, dass Google Doodle ein System und eine Methode sei, um Nutzer auf eine Website zu locken. Wir dürfen uns also auch in Zukunft auf viele Google Doodles von Google freuen und ab sofort sogar patentrechtlich geschützt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016