Excite

Google Doodle: Internationaler Kindertag

Am heutigen 1. Juni werden weltweit die Kinderrechte in den Mittelpunkt gerückt, Google beteiligt sich daran und sensibilisiert seine User mit einem Doodle für den Internationalen Kindertag. Dieser Tag hat schon eine lange Tradition, die bis in die 20er Jahre zurückgeht.

Der Ursprung des Kindertages soll in der Türkei liegen. Bei der Staatsgründung im Jahr 1920 soll der 23. April als Tag des Kindes eingeführt worden sein, heißt es in der Online-Enzyklopädie Wikipedia. Fünf Jahre später schlossen sich dann viele Länder an und der Internationale Kindertag wurde aus der Taufe gehoben.

In Genf fand 1925 die Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder statt. 54 Staaten beteiligten sich daran und verabschiedeten gemeinsam die Genfer Erklärung zum Schutze der Kinder. Der 1. Juni als Datum erklärt sich daher, dass damals an dem Tag die Konferenz in Genf stattfand und in San Francisco gleichzeitig ein vom chinesischen Botschafter organisiertes Kinderfest stattfand.

In Deutschland findet jedes Jahr am 20. September der Weltkindertag statt. Dieses Fest wird seit 1954 vom Kinderhilfswerk UNICEF organisiert und hat einen anderen Ursprung als der Internationale Kindertag. Der findet am 1. Juni weltweit statt, Google erinnert heute mit einem Doodle daran.

Bild: Google

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016