Excite

Google Doodle: Illustrator Norman Rockwell hat Geburtstag

Mit einem Google Doodle ehrt Google heute den amerikanischen Maler und Illustrator Norman Rockwell, der heute vor 116 Jahren geboren wurde. Berühmt wurde er dadurch, dass er mehr als 40 Jahre lang das Titelblatt der Saturday Evening Post zeichnete. Rockwell starb im Jahr 1978.

Wie ein graues Stück Papier aus den 20er Jahren sieht heute das Google-Zeichen aus. Zwei Kinder sitzen mit dem Rücken zum Betrachter auf einer Parkbank, der Junge hält das Mädchen im Arm, die lehnt sich an ihren Freund. Beide gucken auf den Mond, davor sitzt ein Hund und schaut den Betrachter dieses Bildes an.

Die Figuren sind im typischen Rockwell-Stil gehalten, das heißt, dass sie einerseits sehr real sind, andererseits auch eine Spur zu knuffig, um tatsächlich echt zu sein. Vom Google-Zeichen sieht man nur die ersten und die letzten beiden Buchstaben. Die fehlenden werden von den beiden Kindern auf der Bank verdeckt.

Norman Rockwells berühmtestes Werk sind vier Einzelbilder aus dem Jahr 1943 mit dem Namen 'Four Freedoms'. Sie sind inspiriert von einer Rede des damaligen Präsidenten Franklin Delano Roosevelt zum Thema Freiheit. Er schuf insgesamt 2000 Werke, von denen jedoch die meisten zerstört wurden. Rockwell ist auch hierzulande bekannt. Jedes Jahr zu Weihnachten druckt die Welt am Sonntag seinen berühmten Weihnachtsmann auf die Titelseite und stellt die Frage: 'Gibt es einen Weihnachtsmann?' Da kommt Googles Ehrung für Norman Rockwell also nicht von ungefähr.

Bild: Google, Wikipedia

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016