Excite

Google Doodle: 135. Geburtstag von Constantin Brancusi

Künstlerisch wird es heute bei Google, denn der Suchmaschinenriese hat zum 135. Geburtstag des rumänisch-französischen Bildhauers und Fotografen Constantin Brancusi ein Doodle gestaltet, das an die Werke des Künstlers erinnert. Vielleicht das schönste Doodle aller Zeiten.

Constantin Brancusi war bekannt dafür, Skulpturen aus Marmor, Gips, Holz und Bronze in eiriger Form herzustellen. Und genau so sehen heute die Buchstaben aus dem Wort 'Google' aus. Ei-Figuren, die marmorn daher kommen, oder aus Gips. Mit großer Phantasie erkennt man das Wort 'Google'.

Am 19. Februar 1876 wurde Constantin Brancusi im rumänsischen Hobita geboren. Er stammte aus reichem Elternhaus, riss aber dennoch in jungen Jahren aus. Brancusi studierte anschließend an der Kunstgewerbeschule in Craiova. Danach wechselte er zur Kunstakademie in Bukarest. 1902 erhielt er das Diplom.

In Paris eröffnete er erste Ateliers. Seine Figuren aus Gips, Holz, Marmor oder Bronze stellten meist abstrakte eiförmige Skulpturen oder fliegende Vögel dar. Brancusi wird der Avantgarde in der Bildenden Kunst zugeschrieben. Am 16. März 1957 starb er in Paris. Zum 135. Geburtstag von Constantin Brancusi gestaltete Google ein künstlerisches Doodle.

Bild: Google,Wikipedia

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016