Excite

Google Doodle: 450 Jahre Basilius-Kathedrale

Weltberühmt ist die Basilius-Kathedrale, die in Russlands Hauptstadt Moskau steht. Vor 450 Jahren wurde der Bau fertiggestellt, Google erinnert mit einem extra für dieses historische Datum angefertigte Doodle an das Ereignis. Die Kathedrale gilt als Wahrzeichen von Moskau.

Historischen Aufzeichnungen zufolge ist heute der 450. Jahrestag der Fertigstellung der Basilius-Kathedrale. Die Geschichte dieses weltberühmten Gebäudes beginnt aber laut wikipedia schon neun Jahre vorher. Zu Ehren des russischen Heeres, das die Tartaren besiegt hat, wurde die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit errichtet.

Die nur aus Holz bestehende Kirche stand aber nur drei Jahre, dann befahl der damalige Zar Iwan IV., besser bekannt als Iwan, der Schreckliche, den Bau eines viel imposanteren Gebäudes, das dann als Basilius-Kathedrale in die Geschichte eingehen sollte. Der offizielle Name lautet übrigens Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kathedrale am Graben.

Es ranken sich Legenden um die Kathedrale. So soll Iwan, der Schreckliche nach Vollendung den Architekten Postnik Jakowlew gefragt haben, ob er noch einmal eine so schöne Kathedrale bauen könne. Dieser habe geantwortet, dass er eine noch viel schönere bauen können. Daraufhin soll der gefürchtete Zwar dem Architekten die Augen haben ausstechen lassen, damit dieser nie wieder etwas bauen würde. Diese Geschichte ist allerdings erfunden, denn Jakowlew baute noch nachweislich jahrelang viele Gebäude, unter anderem auch die Kapelle zur Basilius-Kathedrale, an deren Jahrestag Google heute mit einem Doodle erinnert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016