Google Doodle: 200. Geburtstag von Franz Liszt

Er war einer der berühmtesten und produktivsten Komponisten und Pianisten des 19. Jahrhunderts, Franz Liszt ist heute vor 200 Jahren geboren worden. Zu Ehren des Musikvirtuosen hat Google ein Google Doodle für ihr designt, das am heutigen Samstag den ganzen Tag zu sehen ist.

Eigentlich heißt Franz Liszt nach der ungarischen Sprache Liszt Ferencz. So nannte er sich selbst sehr häufig. Geboren wurde der Komponist am 22. November 1811 in Raiding/Doborjan, was damals zum ungarischen Kronland des Kaisertums Österreich gehörte. Heute ist die Gegend unter dem Namen Burgenland bekannt.

Schon als Jugendlicher spielte Liszt Cello im Sommerorchester des Fürsten Esterhazy, für den sein Vater als Verwaltungsbeamter arbeitete. Schon da war sein außergewöhnliches musikalisches Talent erkennbar. Er machte sich daran, zu komponieren. Liszt probierte sich in vielen unterschiedlichen Stilen und Gattungen aus und gilt als Wegbereiter der 'programmatischen Musik'. Außerdem war er Mitbegründer des Allgemeinen deutschen Musikvereins. Zu seinen Hauptwerken zählen die 'Dante-Sinfonie' und die 'Faust-Sinfonie'.

Im Deutschen Nationaltheater in Weimar fand zu Ehren Franz Liszt ein Festakt statt. Dort wurde der Komponist von Bundespräsident Christian Wulff und Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht als 'großer Europäer' und 'bedeutender Musiker' geehrt. Google tut dies mit einem Google Doodle.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014