Google Doodle: 112. Geburtstag des argentinischen Schriftstellers Jorge Luis Borges

Heute vor 112 Jahren ist Jorge Luis Borges geboren worden, der Schriftsteller aus Argentinien ist weltberühmt durch seine phantastischen Erzählungen, Gedichte und Essays geworden. Google widmet dem südamerikanischen Autor ein Doodle, das eine comichafte Zukunftsvision zeigt.

Am 24. August 1899 erblickte Jorge Luis Borges in Buenos Aires das Licht der Welt. Er entstammt einer wohlhabenden Familie, in der spanisch und englisch gesprochen wurde. Seine Großmutter war Britin. Sein Vater arbeitete als Rechtsanwalt und schrieb ebenso Romane und Essays.

Schon als Kind las Borges Bücher in englischer und spanischer Sprache, die er in der mehr als 1.000 Werke umfassenden Bibliothek seines Vaters fand. In der Schweiz studierte der Argentinier dann Deutsch, Latein und Französisch. Später setzte er sein Studium in Spanien fort und kam dort in Kontakt mit einigen zeitgenössischen Dichtern.

Jorge Luis Borges gilt als Mitbegründer der 'lateinamerikanischen Phantastik'. Neben seiner Autorentätigkeit, die sich vor allem mit dem Thema 'Unendlichkeit' (im Roman Der Unsterbliche) befasste, schrieb er für die Zeitschrift Sur, die sich mit dem kulturellen Austausch zwischen Südamerika und Europa befasste. Borges starb am 14. Juni 1986 in Genf. Das heutige Google Doodle erinnert an den Schriftsteller.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014