Excite

Google Chrome 11: Schneller, sicherer, praktischer

Der Internetriese Google verließ sich beim Erstellen von Chrome 11 nicht mehr nur auf seine Mitarbeiter, sondern bezog die User mit ein, denn die sollten Sicherheitslücken aufdecken. Die Nutzer entdeckten wohl viele Bugs, Google entlohnte sie und hat jetzt mit Chrome 11 einen der sichersten Browser.

So viele billige Arbeitskräfte findet man wohl nur im Internet. Google schüttete insgesamt 11.000 Euro 'Honorar' für alle Nutzer aus, die Hinweise auf Sicherheitslücken lieferte. Und das war wohl auch notwendig. Denn erst durch die Mithilfe der vielen Chrome-User wurden viele Bugs und Sicherheitsmängel offenbar.

Die Investition hat sich aber für Google wohl auf jeden Fall gelohnt. Durch die Mithilfe der Freizeit-Hacker ist Chrome 11 jetzt einer der sichersten Brower im Netz. 'Sicherer, schneller, praktischer', wie die BILD-Zeitung es nennt. Neben dem Aufdecken der Sicherheitsmängel macht eine überarbeitete Grafik-Engine Google Chrome 11 zu einem sehr schnellen Browser. Selbst 3D-Webseiten sollen flüssig dargestellt werden. Ohne Flash-Plugin lassen sich 3D-Internet-Seiten erstellen.

Und praktisch ist Chrome 11 ebenfalls. Mit einer neuen Spracherkennungs-Technik können englische Worte direkt ins Mikro gesprochen werden und der Google-Übersetzer übersetzt sie in die gewünschte Sprache. Auf der Google-Website ist Chrome 11 ab sofort kostenlos für Windows 7, XP und Vista sowie Mac und Linux zu haben.

Bild: blogsdna.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016