Excite

Virtueller Museumsbesuch

Google bietet Kunstliebhabern mit dem Google Art Project nun einen besonderen Service, um ein Kunstmuseum zu besuchen muss nun niemand mehr vom Schreibtischstuhl aufstehen. 16 Kunstmuseen weltweit beteiligen sich an dem Projekt des Internetriesen.

Die staatlichen Museen zu Berlin, die Gemäldegalerie, die Alte Nationalgalerie, das Metropolitan Museum of Art und The Museum of Modern Art, beide in New York, Schloss Versailles in Frankreich und das Staatliche Erimitage in St. Petersburg – diese berühmten Kunstmuseen beteiligen sich am Google Art Project.

- Hier gehts zum Video vom Google Art Project

Mit diesem Internet-Kunstprojekt etabliert Google ein Street View für Kunstmuseen. Insgesamt 16 weltberühmte Kunstmuseen öffnen dabei ihre Pforten für Internet-User. Auf einem speziell für dieses Projekt entwickelten Rollwagen machte Google 360 Grad-Aufnahmen der Räume in den Museen. Per Mausklick kann sich jeder durch die einzelnen Räume bewegen.

Neben den optischen Eindrücken gibt es noch Infos zu den ausgestellten Gemälden. Ein Druck auf die Maus genügt und schon öffnet sich der Infokasten. Dazu gibt es Audio- und Video-Dateien zu Künstlern und Kunstwerken. Mit dem Google Art Project kann nun jeder Kunst vom Schreibtischstuhl aus genießen.

Bild: Website Google Art Project

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016