Excite

Gibt es bald den Apple iMac mit Touchscreen?

Mit einer revolutionären Idee erstaunt Apple momentan die Computerwelt, denn der Elektronik-Riese hat nun ein Patent angemeldet, wonach ein normaler iMac-Bildschirm als Touchscreen verwendet werden kann. Ob so ein Computer jemals auf den Markt kommt, steht allerdings noch nicht fest.

Touchscreens sind die Zukunft im Bereich PC/Computer. Und deswegen möchte Apple auch seine Heimcomputer mit dieser sehr einfachen und effizienten Art der Bedienung ausstatten. Die Idee dafür sei laut CHIP online einfach, aber genial. Denn es geht beim iMac darum, in welcher Position der Bildschirm steht.

Ist der Bildschirm in vertikaler Position, wird der iMac wie gehabt mit Maus und Tastatur bedient. Doch nun die Revolution: Kippt man den Bildschirm horizontal, dann wird er zum Touchscreen. Der iMac kann dann bedient werden, wie die neuen und beliebten Tabloids wie das Apple iPad zum Beispiel.

Der iMac schaltet aber nicht nur automatisch auf einen Multi-Touchmodus, sondern das Betriebssystem wechselt ebenso von MacOS X (vertikal) nach iOS (horizontal). Tabloid-Fans sollten sich aber noch nicht zu früh freuen. Das neue System von Apple, mit dem man den iMac zu einem Touchscreen-Computer machen kann, ist vorerst nur ein Patent und muss nicht wirklich auch auf den Markt kommen.

Bild: YouTube, letsgodigital.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016