Excite

Gamescom 2010 in Köln endet mit absolutem Besucherrekord

Am gestrigen Sonntag ging Europas größte Spielemesse – die Gamescom 2010 – zu Ende, und bereits heute veröffentlichte der Veranstalter die Besucherzahlen und verkündete dabei stolz einen neuen absoluten Rekord. Wie die Kölner Messegesellschaft bei einer Pressekonferenz erklärte, kamen insgesamt 254.000 Menschen, das waren noch einmal 9.000 mehr als im Vorjahr.

Am Mittwoch hatte die Messe zunächst nur für das Fachpublikum seine Pforten geöffnet, ab Donnerstag konnten dann die Scharen von Gamern die neusten Trends der Spielebranche besichtigen und testen. Insgesamt 5050 Austeller aus 33 Ländern offenbarten ihre neusten Produkte, ganze 10.000 unterschiedliche Spielstationen waren verteilt über das gesamte Messegelände aufgebaut worden.

Bei den mit besonders großen Spannung erwarteten Neuheiten bildeten sich lange Schlangen – die Gamer musste teilweise stundenlang warten, um ein neues Spiel oder eine neue Konsole zu testen. Insgesamt über 200 einzelne Neuerscheinungen wurden präsentiert, ein besonders großer Renner war die neue Konsole 'Kinect' von Microsoft, die die Nachfolge der 'Wii' von Nintendo antreten will und nun komplett ohne Controller auskommt.

Die Veranstalter also zeigten sich äußerst zufrieden, erst zum zweiten Mal nach 2009 fand die Gamescom in Köln statt – als Nachfolger der Leipziger Games Convention trat sie ein schweres Erbe an. Nach den nun veröffentlichen Zahlen und dem verkündeten Besucherrekord 2010 aber scheint die Erfolgskurve der Gamescom in Zukunft absolut nach oben zu zeigen.

Quelle: Yahoo News
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016