Excite

FIFA World: Start der kostenlose Fußball-Simulation in Deutschland

Kurz vor der Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien startet EA Sports nun auch seine Fußball-Simulation FIFA World in Deutschland. Im Land des WM-Gastgebers und in Russland beispielsweise kann das Online-Spiel schon länger gezockt werden, nun geht es hierzulande in die Beta-Phase. Das Game FIFA World ist übrigens komplett kostenfrei.

Auf der offiziellen Website von EA Sports FIFA World ist der etwa 2 GB große Client erhältlich. Dann kann es ja losgehen auf dem grünen Rasen. Der Hersteller nutzt für das Free-to-play-Game die Engine von FIFA 12. Erfahrene FIFA-Spieler können mit der Tastatur steuern, für Anfänger gibt es eine erleichterte Steuerung mit der Maus.

Der aus den FIFA-Games bekannte Ultimate Team-Modus ist der Kern des Spiels. Dabei geht es darum, sich selbst ein Team aufzubauen und gegen andere Spieler und deren Mannschaften anzutreten. Dazu gibt es allerdings auch noch andere Spielmodi für Einzelspieler. Allerdings müssen alle am Spiel beteiligten User online sein. Alleine kann an in der FIFA World nichts ausrichten. Aktuelle Ereignisse werden direkt ins Spiel integriert. Schießt etwa ein Profi ein Tor, so bekommt der User Extrapunkte dafür, wenn der besagte Spieler auch im Online-Spiel trifft.

Zehn Matches pro Tag sind bei FIFA World möglich, eins dauert etwa sechs Minuten. Wer öfter antreten will, kann sich sogenannte Match-Credits kaufen. Bis zum Ende der Beta-Testphase und bis zum offiziellen Start von FIFA World - das genaue Datum steht noch aus - hat der Hersteller das Ziel, die Technik zu verbessern. Der User soll die Tastatur frei belegen können, außerdem soll die Grafik nach und modifiziert werden. Übrigens ist eine Version von FIFA World für Konsole derzeit nicht in Planung.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016