Excite

Facebook arbeitet wieder am Design

Dass sich User von Facebook alle paar Wochen auf einen neuen Look der Social Media-Plattform abfinden müssen, ist ja nichts Neues. Nun geht es an die Nachrichtensequenzen und die Chronik. Die Macher von allfacebook.de haben sogar schon Fotos von den Neuerungen online gestellt.

Demnach bleibe das Zweispaltenformat, aber Facebook verteilt die einzelnen Elemente nun anders. Die Hauptinhalte sind nun in der linken Spalte, der Rest aller Informationen wird dagegen nun nach rechts verschoben. Fotos, Aktivitäten, besuchte Orte, Seiten, die man mit "Gefällt mir" bedacht hat und Freunde lassen sich also bald rechts finden.

Das Nachrichtencenter wird ebenfalls generalüberholt. Die Macher von Facebook wollen für mehr Übersichtlichkeit sorgen. Zwei Spalten sollen außerdem moderner aussehen. Die bisherige Einspalten-Ansicht der Nachrichten wird also laut allfacebook.de bald Geschichte sein. Links erscheinen dann die Namen und Profilbilder von denjenigen, die eine Nachricht geschickt haben, rechts wird dann die neue Nachricht und der gesamte Nachrichtenverlauf angezeigt. Nicht neu ist, dass sich neu eingetroffene Nachrichten farblich abheben.

Auch die Newsfeed werden erneuert. Die Fanseiten sollen dabei eine größere Bedeutung zugesprochen bekommen. Das bedeutet, dass User nicht nur mehr die Posts der geliketen Seite auf ihre Pinnwand bekommen, sondern auch noch Beiträge von anderen Nutzern, wenn diese zum Beispiel einen bestimmten Artikel oder Beitrag liken und empfehlen.

Manche User von Facebook können die Änderungen bereits sehen, die meisten anderen aber nicht. Unklar ist auch, ob es dauerhafte Änderungen oder nur kurzfristige Experimente sein sollen. Aber sicher ist, dass Facebook durch die andauernden Änderungen und vermeintlichen Verbesserungen den ein oder anderen Nutzer vergraulen könnte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016