Excite

Facebook wirft Lite-Version auf den Markt

Damit auch User mit eher langsamen Internetverbindungen in den Genuss des sozialen Netzwerkes Facebook gelangen können, gibt es demnächst Facebook Lite. Die Version beschränkt sich auf das Wesentliche des Netzwerkes – Freunde hinzufügen und Kontakte knüpfen – und lässt die ganzen datenfressenden Spielereien einfach weg.

Es soll sie ja noch geben, die Computeruser, die per Modem ins Internet gehen. Und auch die ISDN-Leitung soll noch nicht ganz ausgestorben sein. Wer über eine eher langsame Verbindung ins Netz geht, hat kaum eine Chance, sich einem sozialen Netzwerk anzuschließen. Den dort wird so viel Traffic produziert, dass veraltete Leitungen in die Knie gehen.

Damit soll nun Schluss sein. Denn demnächst gibt es Facebook Lite. Die abgespeckte Version von Facebook beinhaltet nach wie vor die Freundessuche und das Update des Status. Außerdem sei es auch in der schlanken Lite-Version möglich, Fotos und Videos zu posten. Kommentare von Bekannten, und oft auch völlig fremden Leuten, sind dagegen nicht möglich. Und auch die oft albernen Spielereien gibt es bei Facebook Lite nicht. Hört sich gar nicht schlecht an, wenn man bedenkt, dass Blödsinn wie "Herz verteilen" langsam die Überhand bei Facebook gewinnt.

Auf facebook.com kann sich jeder Facebook Lite anschauen. Einfach lite.facebook.com in den Browser eingeben. Wann die schlanke Version Facebook Lite in Deutschland zu haben ist, steht noch nicht fest.

Bild: Facebook Lite

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016