Excite

Facebook Timeline wird Pflicht - Das sollte man dazu wissen

Bisher hatten Facebook-Nutzer die Wahl, ob sie ihr Profil beibehalten oder eben zur 'Facebook-Timeline' bzw. in Deutschland 'Facebook Chronik' umswitchen wollten. Bisher, denn jetzt wird sie für jeden User obligatorisch!

Eigentlich war man bereits davon ausgegangen, dass früher oder später alle Profile als Chronik dargestellt werden würden, dass es aber so früh passieren würde, damit hatte keiner gerechnet. Die neue Timeline-Option ist in Deutschland schließlich erst seit dem 15. Dezember online und bereits ab kommender Woche sollen alle klassischen Profile mit der neuen Darstellung ersetzt und können nicht mehr deaktiviert werden.

Die neue Timeline-Darstellung (Chronik) kann man sich wie ein Tagebuch/Lebenslauf vorstellen. Das digitale Leben, von der Geburt, Facebook-Anmeldung bis hin zur Gegenwart, wird komplett aufgeführt. Dazu nutzt Facebook natürlich die Daten, Posts und Aktivitäten, die im Profil schon enthalten sind. ABER: Der Zeitstrahl zeigt alle Posts der vergangenen Jahre auf, also auch jene peinlichen Posts, die man hoffte nicht mehr aufrufen zu können.

Die gute Nachricht ist, dass man sieben Tage Zeit hat, um in einer Vorschau die bisherigen Posts zu überprüfen, zu verstecken oder eben zu löschen. Gerade alle öffentlichen Posts sollte man vielleicht nochmal genauer unter die Lupe nehmen, denn wenn da noch was rumschwirrt, was man vielleicht nicht mehr allen zeigen möchte, hat man jetzt nochmal die Gelegenheit zu löschen oder eben nur bestimmten Freunden zu zeigen.

Wie man der Chronik entgehen kann? Garnicht, entweder damit anfreunden oder eben das Facebook-Profil löschen. Aber wenn man einmal das Profil aufgeräumt hat, dürfte die Facebook Timeline/Chronik nicht mehr stören als das bisherige Profil. Und mit dem neuen Headerbild kann man seine Facebook Timeline auch ganz persönlich gestalten und richtig kreativ werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016