Excite

Facebook: Störungen häufen sich, App stürzt ab

Weltweit fragen sich Nutzer: Was ist nur los bei Facebook? In den letzten Tagen häuften sich die Störungen, zahlreiche Störungsmeldungen wurden getwittert und iOS-Anwender beklagten empört ein dauerhaftes Abstürzen der Facebook-App.

Eine offizielle Stellungnahme gibt es seitens Facebook bislang nicht, so kann nur vermutet werden, worüber zahlreiche Anwender weltweit rätseln. Zumindest ist es kein deutsches Problem, die Server des größten sozialen Netzwerks sind in den USA beheimatet und Fehlermeldungen machten in der ganzen Welt die Runde. "downrightnow.com", ein Crowd-finanzierter weltweiter Server-Protokollant, vermeldet "Possible Service Trouble" für die Facebook-Server. Massive Probleme in den vergangenen Stunden protokolliert dort außerdem die "Status History" für die Server des sozialen Netzwerks.

Die Probleme wurden nachmittags beim Aufruf der Profilseiten von Freunden und Fanpages entsprechender Interessen ersichtlich: die Pinnwände fehlten. Die Chronik (Timeline) wurde zwar angezeigt, doch Meldungen, Fotos oder Videos konnten nicht hinterlassen werden. Eigene Posts der Seiteninhaber erschienen nicht wie üblich auf ihrer Pinnwand, lediglich im Newsfeed der Betrachter.

Dauerhafte Abstürze nach dem Update der Facebook-App beklagten hingegen iOS-Anwender: Wer seine App aktualisierte, konnte sich anschließend nicht mehr fehlerfrei ins soziale Netzwerk Facebook einloggen. Ein Neustart des Systems brachte ebenfalls keinen Erfolg. Die Warnung, vorläufig nicht auf die neue Facebook-App zu updaten, machte die Runde, insbesondere in zahlreichen Tweets bei Twitter.

Die Ursachen sind weiterhin unklar. Womöglich kämpft Facebook mit den Tücken der eigenen Update-Hysterie: Zuletzt wurde bekannt, dass der hochgestreckte Daumen einem einfachen "f" weichen soll. Facebook begründete den radikalen Schritt mit einer Vereinfachung für die Nutzer, Inhalte innerhalb des sozialen Netzwerks zu verbreiten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016