Excite

Facebook Messenger: So umgeht man die ungeliebte App

  • mattmira / Instagram

Facebook überlegt sich immer wieder neue Tricks, um seinen Usern sein volles Programm aufs Auge zu drücken, seit kurzem wird jeder gezwungen, den Facebook Messenger auf sein Smartphone herunterzuladen, wenn er die Chat-Funktion auch per Handy nutzen möchte. Doch es gibt einen einfachen Trick, wie man dieses umgehen kann.

Der Messenger des sozialen Netzwerks scheint nicht besonders beliebt zu sein, denn viele User haben sich bereits darüber aufgeregt, dass sie nun quasi dazu genötigt werden, diese App herunterzuladen. Das rief eine Menge Kritik durch die Nutzer von Facebook hervor. Wer auf dem Handy chatten wollte, wurde plötzlich zum Download des Messengers weitergeleitet. Doch viele wollen die App einfach nicht auf ihrem Handy haben.

Doch es gibt einen einfachen Trick, dies zu umgehen - iPhone-Besitzer haben dies herausgefunden und es ist wirklich sehr einfach. Wenn beim Öffnen des Chatfensters die Nachricht erfolgt, dass man sich den Messenger herunterladen soll, dann soll man dies auch tun. Bricht man den Download aber dann sofort ab, kann man angeblich wie gehabt via Facebook chatten.

Der Trick soll tatsächlich funktionieren, schreibt storyfilter.de. Zumindest bis Facebook seine App wieder updatet. Aber so lange kann man dann den Messenger umgehen und normal weiter chatten. Sollte der Zwang dann irgendwann wieder bestehen, den Messenger zu nutzen, dann sollte man die mobile Version von Facebook auf m.facebook.com nutzen. Dort läuft alles wie gehabt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016