Excite

Facebook: Jetzt mit iPad-App

Facebook und Apple machen nach monatelangen Gerüchten nun doch gemeinsame Sache, denn das Social Network hat jetzt eine iPad App gestartet. Diese passt den Look von Facebook nun den größeren Bildschirmen der Apple Tablets an. Außerdem eröffnet Facebook nun eine eigene App-Plattform.

Nun hat es Facebook also auf Smartphones und Tablets abgesehen. Auch wenn viele die iPad App schon lange erwarteten, so sah es zwischenzeitlich so aus, als ob Streitereien zwischen Facebook und Apple die Pläne zum Scheitern bringen. Bei Apples Musiknetzwerk Ping scheiterte eine Zusammenarbeit, der Konzern aus Cupertino wagte den Alleingang, Facebook unterstützt nun Musikdienste wie Spotify.

Wer Facebook nun auf seinem iPad aufruft, der sieht die Bilder in dem Social Network nun größer. Außerdem wird der Platz auf dem Bildschirm des Tablets für zusätzliche Fenster, zum Beispiel zum Chatten, genutzt. Mehr als 350 Millionen im Monat loggen sich über mobile Geräte wie Tablet oder Smartphone bei Facebook ein, berichtet der Focus. Deswegen wurde es Zeit für diese App.

Es gibt noch mehr Neues zu berichten: Facebook startete eine eigene App-Plattform. Dort sollen Entwickler ihre Software und Programme über verschiedene Betriebssysteme und Geräte anbieten sollen. Außerdem soll es das Programmieren von Facebook-Apps vereinfachen. Das Social Network stellt dafür ein Tool zur Verfügung.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016