Excite

Felix Magath nutzt Facebook zur Fan-Offensive

Das soziale Netzwerk hilft Felix Magath, Facebook ist nun blau-weiß, denn der Schalke-Trainer nutzt das Social Network, um sein angespanntes Verhältnis zu den Fans von Schalke 04 zu verbessern. Via Facebook ruft er alle S04-Fans zur Einigkeit auf. Die Resonanz kann sich sehen lassen.

Schalke gegen den Rest der Welt – ungefähr so verhält sich Felix Magath auf Facebook. Er postete auf seiner neuen Page ein Video, in dem er Mannschaft, Trainerteam und Fans in ein Boot holen will und einen Kampf gegen den Rest der Welt herauf beschwört. 'Es geht nur mit euch', meint Magath.

Erst kurz ist die neue Facebook-Seite von Felix Magath online. Aber schon 26.000 User quittierten die Offensive mit einem 'Gefällt mir'. Allein am heutigen Freitag waren es 15.000. Und darunter sind nicht nur Schalke-Fans. Auch bekennende Dortmunder hoben den Daumen für Magath. Dabei dürfte aber auch eine Prise Sarkasmus dabei sein.

Denn was viele als ein 'Zugehen auf die Fans' definieren, ist ja nicht mehr als ein inzwischen üblicher Weg, sich an seine Fans zu richten. Magath sitzt zu Hause vor dem PC und tippt ein paar Zeilen in den Computer. Und selbst das ist nicht sicher. Denn ob tatsächlich Felix Magath seine Facebook-Seite mit Inhalt füllt, oder fleißige Helfer in der Schalker Pressestelle, wird wohl niemand erfahren.

Bild: Facebook, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016