Excite

Facebook erkennt jetzt auch Gesichter

,

Dem sozialen Netzwerk Facebook bleibt so gut wie gar nichts mehr verborgen, nun erkennt es auch Gesichter von Nutzern auf hochgeladenen Fotos und macht entsprechende Vorschläge für Markierungen. Das Verfahren gibt es in den USA schon länger. Damit ist Facebook mal wieder seiner Zeit voraus.

Das Tagging-Verfahren, das Mark Zuckerberg sich vor kurzem hat patentieren lassen, sorgte für viel Furore in Zusammenhang mit Facebook. Nun übernimmt das Social Network die Funktion aber selbst. Die Programmierer von Facebook haben eine Software entwickelt, mit er Facebook die Gesichter auf neu hochgeladenen Fotos mit denen auf schon länger im System befindlichen Bildern vergleicht.

Wenn das Social Network dann ermittelt hat, wer sich auf dem Foto befinden könnte, macht es Vorschläge für Markierungen. Dann genügt ein Klick und schon ist die Person auf allen Bildern gleichzeitig markiert. In den USA gibt es diese Software schon länger, nun schwappt sie auch nach Europa rüber.

Immer mehr Leute hätten sich auch hier über das mühselige Taggingverfahren beschwert, berichtet WELT online. Und deswegen habe sich Facebook dazu entschlossen, das Verfahren auch auf unserem Kontinent einzuführen. Allerdings können User auch die Zustimmung dazu verweigern. Wie so oft bei Facebook, muss die Gesichtserkennung in den Persönlichen Einstellungen deaktiviert werden, sonst läuft sie automatisch an.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016