Excite

Facebook down: Was war da gestern los?

Bei Twitter machte es gestern schnell die Runde: Facebook machte am gestrigen Montag tagsüber für zwei Stunden schlapp, für zwei Stunden konnte man seinen Status nicht updaten, keine neuen Fotos uploaden, nichts liken, nicht chatten und auch keine privaten Nachrichten verschicken.

"Status konnte nicht aktualisiert werden: Beim Aktualisieren deines Status ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal."

Gestern war bis zum Nachmittag nicht bekannt, worin die Gründe für den Systemausfall zu suchen sind. Die einen vermuteten einen Hacker-Angriff, andere spekulierten über interne Fehler oder ein verpatztes Update. "Die Probleme bei Facebook sind bekannt und wir sind dran", schrieb Tina Kulow, Sprecherin von Facebook Deutschland, kurz und knapp bei Twitter.

Twitter wurde zum Zufluchtsort derer, die sich mitteilen mussten. Die einen kommentierten den Systemausfall ironisch, Fotos gezogener Stecker machten die Runde, andere beschwerten sich, Facebook sei für sie mittlerweile eine wichtige Arbeitsplattform, die ihnen nun nicht zur Verfügung stünde. "Techcrunch" vermeldete, dass auch der hauseigene Bezahldienst Payments von Facebook zeitweise nicht erreichbar war. Der Hashtag #facebookdown kursierte weltweit in zahlreichen Tweets, sodass man von einem weltweiten Problem ausgehen musste.

Nach zwei Stunden lief Facebook wieder einwandfrei und für viele Nutzer war damit die Welt wieder in Ordnung: "Bei mir geht Facebook wieder ganz einwandfrei - hoffe bei euch auch...", so Tina Kulows ermunternder halboffizieller Post zum Neustart.

Facebook selbst veröffentlichte erst spät eine offizielle Stellungnahme: "Während der Durchführung von Wartungsarbeiten am Netzwerk heute, kam es zu einer Störung, bei der einige Nutzer zeitweilig keine Statusmeldungen posten konnten. Wir konnten das Problem schnell lösen und sind nun wieder zu 100% verfügbar. Wir entschuldigen uns für die möglicherweise entstandenen Unannehmlichkeiten."

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016