Excite

Facebook: Die meisten User sind unzufrieden

Mit großem Abstand ist Facebook der Platzhirsch unter den sozialen Netzwerken, über 700 Millionen Accounts hat die Seite inzwischen, aber trotzdem scheinen die meisten Nutzer sehr unzufrieden mit dem Werk von Mark Zuckerberg. Bei einer Kundenzufriedenheitsbefragung schnitt Facebook ganz mies ab.

Alljährlich wird in den USA der Kundenzufriedenheits Index ASCI erstellt. Befragt werden 70.000 Personen. Facebook landete dort mit nur 66 von 100 möglichen Punkten auf dem letzten Platz im Bereich Social Media. Zu verwirrend, nicht intuitiv, ständige Änderungen der Benutzeroberflächen, zu viel Werbung, all das gaben die Nutzer als Negativmerkmal an.

Insgesamt wurden 226 Unternehmen in den ASCI mit einbezogen. Selbst im Gesamtranking landete Facebook unter den letzten 15. Nur Fluglinien, Kabelanbieter und Energieunternehmen sind unbeliebter. Für alle diese Dienste gäbe es nur wenige Alternativen und deswegen sei die Kundenunzufriedenheit höher, meint SPIEGEL online.

Ähnlich sieht es auch bei Facebook aus. Bisher scheiterten alle Versuche, einen Konkurrenten für das Social Network von Mark Zuckerberg aufzubauen. Doch mit Google Plus scheint sich die Situation nun zu ändern. 'Wir wissen nicht, auf welchem Platz Google Plus landen würde, aber eins steht fest: Google liegt in der Kundenzufriedenheit weit vorne', so Larry Fred, Chef des Marktforschungsunternehmens ForeSee Results. Die Daten, die Facebook auf den letzten Platz im Bereich Social Media brachten, wurden übrigens erhoben, als es Google Plus noch nicht gab.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016