Excite

Full-HD Beamer für unter 1000 Euro: Epson EH-TW3200

Epson zählt mittlerweile zu den führenden Anbietern von Heimkinoprojektoren. Damit die Bilder in Full-HD-Auflösung auch im heimischen Wohnzimmer gut zur Geltung kommen, bringt Epson einen Beamer auf den Markt, dessen Fähigkeiten auch in hellen Räumen voll zur Geltung kommen. Dank einem Kontrastverhältnis von 25.000:1 und einem Helligkeitswert von 1.800 Lumen kommt der Epson EH-TW3200 Heimkinoprojektor auch in Räumen zurecht, die nicht voll abgedunkelt sind. Auch die Aufstellung und Einrichtung des Beamers wird durch ein integriertes Motorzoom-Objektiv vereinfacht.

Scharfe Bilder und gute Ausstattung

Zwei HDMI-Anschlüsse an der Rückseite des Epson EH-TW3200 ermöglichen den gleichzeitigen Anschluss eines Blu-ray-Spieler und einer Spielkonsole. Auch ein Composite- und Component-Video sowie ein S-Videoanschluss und ein VGA-Slot sind vorhanden. Das 2,1fach-Zoomobjektiv kommt mit Projektionsdistanzen zwischen 2,98 und 6,36 Metern zurecht. Die projizierten Bilder können auf Bildschirmdiagonalen zwischen 76,2 cm und 7,62 Metern eingestellt werden. Das ist genug Bild für ein Full-HD-Heimkinoerlebnis mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln.

LCD-Projektor mit ausdauernden Lampen

Die Lebensdauer der mitgelieferten Lampe des Epson EH-TW3200 beträgt sage und schreibe 4.000 Stunden. Damit lassen sich zahllose Filme genießen, bevor eine neue Lampe fällig wird. Eine neue Ersatzlampe von Epson schlägt danach mit knapp 370 Euro zu Buche. Der Beamer verfügt auch über eine Lensshift-Funktion, die das Bild sowohl vertikal als auch horizontal verschieben kann. Im Ecomodus läuft der Epson Heimkinoprojektor mit moderaten 22 Dezibel, im Normalbetrieb sind es bis zu 28 Dezibel.

Viel Beamer für wenig Geld

Mit einem Preis von momentan 999 Euro knackt der Epson EH-TW3200 die magische 1000-Euro-Marke. Dafür bekommt man einen erstklassigen Heimkinoprojektor, der auch in lichtdurchfluteten Räumen in der Lage ist, ein anständiges Bild an die Wand zu zaubern. Wer seinen Epson Beamer an der Decke befestigen oder einen zusätzlichen Luftfilter anbringen möchte, kann sich auf der Seite des Herstellers aus dem Zubehörangebot bedienen.

Quelle: chip.de, golem.de
Bild: Epson

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016