Excite

Empfehlung für ein Tablet PC für den gewerblichen Einsatz

Für eine Empfehlung für ein Tablet PC können Modelle aus einer Drei-Klassen-Gesellschaft betrachtet werden. Die leistungsstärksten Apple iPad 2 und Samsung Galaxy Tab 10.1 kosten rund 600 Euro. Im preisliche Mittelfeld von 400 bis 500 Euro finden sich Tablets wie Acer Iconia A500 und vom Asus Eee Pad Transformer. Daneben gibt es auch noch Billig-Tablets unter 200 Euro wie das Pearl Touchlet X2.

Eine Empfehlung für ein Tablet PC der Oberstufe, welches aufgrund des installierten Windows 7 Pro und des Preises von oberhalb von 600 Euro vor allem gewerbliche Kunden ansprechen dürfte, ist das Fujitsu Stylistic Q550 Oak Trail. Seit Mai 2011 können Kunden mit dem Fujitsu Stylistic Q550 (25,7 Zentimeter) über ein Tablet PC verfügen, welches aufgrund des verwendeten Windows-Betriebssystems das Installieren unzähliger weiterer Programme erlaubt.

Die Mehrzahl der Tablets kommt mit Einschränkungen daher. Diese finden sich beim Apples IOS oder beim Android. Zu den Vorteilen gehört auch, dass die Internetverbindung schnell über W-LAN aufgebaut wird. Bei wenigen Modellen kann auch eine SIM-Karte eingesetzt werden, um die Verbindung über UMTS herzustellen.

Für einen gewerblichen Einsatz spricht auch, dass der Q550 gegen Zugriffe Dritter geschützt werden kann. Ein installierter Fingerabdruckleser verhindert unbefugte Zugriffe. Anschlussmöglichkeiten bieten neben einem HDMI-Ausgang zwei USB-Ports. Das brillante Display, 25,7 Zentimeter (10 Zoll) groß, ist kombiniert mit dem Touchscreen für Multitouch-Eingabe plus druckgesteuerter und präziser Stifteingabe.

Der Stylistic Q550 ist mit zwei Webcams (jeweils eine an der Vorder- und der Rückseite) ausgestattet. Die Modelle sind entweder mit 32 oder 64 Gigabyte Speicher ausgestattet. Insgesamt zeichnet sich der Fujitsu Stylistic Q550 Oak Trail durch seinen schnell reagierenden und klaren Touchscreen aus. Die lange Akkulaufzeit ist gleichfalls von Vorteil, da sich so fast acht Stunden mobil arbeiten lässt.

Für ein optimales Arbeiten mit dem leistungsstarken Windows-Betriebssystem könnte bei künftigen Modellen eine stärkere CPU sorgen. Ein genaues Test-Fazit der Fachmedien wird auf der Webseite von Notebookcheck.com zusammengefasst.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016