Excite

Elektronikmesse CES 2010 in Las Vegas mit zahlreichen Neuheiten

Die amerikanische Elektronikmesse CES (Consumer Electronics Show) ist weltweit der absolute Gradmesser in Sachen Unterhaltungselektronik. Die Resonanz und Größe der Messe gilt stets als wichtigster Indikator für die zu erwartenden Umsätze im laufenden Jahr. Und nach dem absoluten Krisenjahr 2009 blickten alle mit größter Spannung auf die CES 2010, die gerade wieder im amerikanischen Las Vegas über die Bühne ging.

Und nun veröffentliche die Messeleitung die ersten Besucherzahlen – demnach konnten die Veranstalter wieder ein leichtes Plus zum Vorjahr verzeichnen. Insgesamt gut 120.000 Besucher wollten sich die heißesten Neuheiten von insgesamt über 1.000 Aussteller anschauen und diese auch testen. Das waren immerhin 7.000 Besucher mehr als im Vorjahr.

Und um noch eine Zahl zu nennen, die beweist, dass die Elektronikbranche wieder zu boomen scheint... auf der CES 2010 gab es nicht weniger als 20.000 Neuheiten aus sämtlichen Gebieten zu bestaunen. Ganz hoch im Kurs stehen dabei gerade die aller neustes 3D-Fernseher. Wohl angetrieben durch den phänomenalen Erfolg von 'Avatar', schaut es so aus, als sollte sich der 3D-Effekt künftig auch im heimischen Wohnzimmer durchsetzen.

Auch ganz groß im Kommen scheinen nach den Erfahrungen der CES 2010 wohl Tablet-PCs und natürlich E-Book-Reader zu sein. Microsoft präsentierte dabei als erster seinen handlichen Tablet, der auf dem neuen Windows 7 läuft. Dieses – und auch viele andere Geräte – stehen dabei ganz im Zeichen der Multitouch-Oberflächen, wie sie im iPhone berühmt geworden sind. Tablet-PCs sollen ausschließlich über den Bildschirm bedient werden, aber so viel Leistung wie ein gewöhnlicher Laptop bringen.

Dabei scheint sich dieser Trend auch bei herkömmlichen Notebooks durchzusetzen, diese gibt es mit Touchscreen bereits ab 500 Dollar. Großer Beliebtheit erfreut sich auch der gesamte Themenkomplex des 'digitalen Wohnzimmers'. Eine Vielzahl von Herstellern präsentierte Lösungen für die perfekte digitale Ausstattung der eigenen vier Wände. Wer also wissen will, wie die digitale Welt von morgen aussieht, der war auf der CES 2010 bestens aufgehoben.

Quelle: Computerbild.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016