Excite

Einträge bei Google löschen lassen - wie geht das?

Wie kann man Einträge bei Google löschen lassen? Ein neues Urteil vom Europäischen Gerichtshof sagt, dass es möglich sein muss, Einträge bei Google zu löschen, wenn diese Persönlichkeitsrechte verletzen. Allerdings ist für viele User nicht ersichtlich, wie sie Links oder Inhalte bei der großen Suchmaschine entfernen können. Hier gibt es eine Anleitung.

    MoneyBlogNewz / Flickr

Inhalte bei der Suchmaschine Google löschen: Eine Anleitung

Um einen Eintrag bei Google löschen zu können, müssen Sie verschiedene Maßnahmen treffen.

  • - Bevor Sie einen Eintrag aus Google entfernen können, müssen Sie den Webmaster der Seite kontaktieren und ihn darum bitten, den Inhalt, sei es ein Bild oder einen Text, von der Seite zu nehmen.

  • - Des Weiteren ist es notwendig, dass Sie ein Google-Konto haben.

  • - Wenn Sie einen Eintrag aus Google entfernen möchten, müssen Sie die Webseite google.de besuchen. Unten auf der Seite sollte sich der Link 'Support' befinden. Wenn Sie auf diesen klicken, gelangen sie auf eine neue Seite.

  • - Dort finden Sie mehrere Optionen, unter denen auch die Möglichkeit stehen sollte 'Ich möchte Informationen aus Google entfernen'. Sobald Sie auf diesen Link geklickt haben, öffnet sich eine weitere Liste mit Optionen.

  • - Darunter sollte sich der Link 'Inhalte einer anderen Webseite aus dem Google-Suchergebnissen löschen' befinden.

  • - Jetzt geht es darum, genau zu bestimmen, welche Inhalte bei Google zu löschen sind. Wenn Sie ein Bild löschen möchten, gibt es die Möglichkeit mit dem Link 'Entfernung eines Bildes'.

  • - Soll eine ganze Seite gelöscht werden, können Sie auf den Link 'Entfernung einer ganzen Seite' klicken. Nun werden Sie auf das Eintrags-Entfernungs-Tool von Google geleitet.

  • - Dann müssen Sie sich erst mit Ihrem Google-Konto anmelden und haben dann die Möglichkeit, in das Tool die URL einzutragen, die Sie entfernen möchten.

Support beim Lösch-Formular

Einträge bei Google löschen lassen - wie geht das, wenn der Webmaster den Inhalt nicht von der Seite genommen hat bzw. es keinen Kontakt auf der Webseite gibt?

In dem oben beschriebenen Verfahren gibt es die Option bei der Suchmaschine Google anzugeben, wenn es keine Kontaktoptionen auf der Webseite gibt. Dann wird man zu einem Kontaktformular weitergeleitet, wo man die URL angeben kann, die gegen die Richtlinie verstößt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016