Excite

Eine Konkurrenz zur Gema?

Die Gema hat seit Jahren das Monopol bei der Verwertung von Musikrechten - nun hat eine Gruppe von Künstlern eine Alternative gegründet mit dem Ziel, mehr Mitbestimmung und Freiheit zu schaffen. Vor allem mit Hilfe von sogenannten "Creative Commons"-Lizenzen soll alles besser werden. Und wenn nicht alles, dann doch zumindest einiges.

Creative Commons Lizenzen

Creative Commons Lizenzen kennen mittlerweile die meisten irgendwoher, denn seit das Internet größer und offener geworden ist, wird auch immer wieder über die verschiedenen Möglichkeiten mit den Lizenzen gesprochen. Die Gema hingegen, die eine und große Verwertungsgesellschaft in Deutschland, hat sich dagegen bis jetzt immer ein wenig quer gestellt und ihren Mitgliedern nicht erlaubt, ein paar Lieder auch mal in anderer Form anzubieten. Das ist aber heutzutage gar nicht mehr so dumm. Wenn ein Künstler seinen Fans ganz offiziell erlaubt, eins seiner Lieder herunterzuladen und zu teilen, dann sind die nicht nur dankbar sondern tun auch genau das. Was bedeutet, dass mehr Leute von dern euen Musik erfahren und vielleicht mal einen Blick darauf werfen.

Deswegen ist die neu gegründete Gesellschaft ihrer Konkurrenz – die sie offiziell immer lieber zum Partner hätte – zumindest was die Weitsicht betrifft, voraus. Technisch und finanziell sieht es momentan noch anders aus, aber das kann sich demnächst ändern, wenn es dann immer mehr Mitglieder der Cultural Commons Collection Society, die C3S, geben wird. Jetzt hat die kleine Gesellschaft schon ein Startkapital von 100 000€ sammeln können und plant, bis Ende 2014 tatsächlich aktiv für ihre Mitglieder eintreten zu können. Dann kann man sich auch ganz offiziell gründen und beim Patentamt anerkannt werden - hier sind einige bürokratische Kämpfe zu kämpfen.

Gema kommt ins Nachdenken

Offiziell nimmt man bei der Gema die Konkurrenz nicht mal wirklich ernst - trotz der enormen Unterstützung, die sie schon bekommt. Aber vielleicht arbeitet es hinter verschlossenen Türen doch, denn jetzt schon wurde bekannt, dass auch die Gema darüber nachdenkt, sich mit Creative Commons Lizenzen zu beschäftigen und die Vorteile für ihre Mitglieder nutzbar zu machen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016