Excite

DuckDuckGo: Die Alternative zu Google

  • duckduckgo.com/

Jeder hat es inzwischen mitbekommen: Google hat seit dem 1. März seine Datenschutzbestimmungen geändert. Und nun stehen viele Nutzer dem Unternehmen noch misstrauischer gegenüber. Und das zu Recht.

Als Google 1998 mit seiner Suchmaschine startete, waren unter anderem Schlichtheit und sehr hohe Qualität die Erfolgsrezepte, um sich gegen Konkurrenten wie Yahoo oder Altavista durchzusetzen. Heute ist Google allerdings mehr als nur das: Das Unternehmen gilt mittlerweile als eines der größten Werbenetzwerke im Internet. Suchanfragen und Klicks auf Suchergebnisse versorgen den Suchmaschinenanbieter mit Informationen, über die sich die Auslieferung von Werbung optimieren lässt. Wer sich aber vor Googles Datensammlung schützen und sein Such- und Surfverhalten nicht überwachen lassen möchte, kann auf die alternative Suchmaschine DuckDuckGo.com. greifen, die einen deutlich besseren Datenschutz liefert. Auch wenn der Name etwas albern klingen mag, handelt es sich um ein seriöses Unternehmen, das sich vor allem dem Schutz der Privatsphäre als Ziel gesetzt hat. Das macht sie zu einer sehr sicheren und interessanten Alternative zu Google.

Zum Beispiel übermittelt DuckDuckGo keine Informationen an Webseiten, wenn man auf einen Link im Suchergebnis klickt (Search Leakage). Die Adresse wird so umgeleitet, dass der Betreiber der Webseite nicht erfährt, von welcher Suchmaschine man gerade kommt und auch nicht, über welchen Suchbegriff man die Seite gefunden hat. Außerdem werden keine Suchverläufe oder Cookies gespeichert, und somit lässt sich – anders als bei Google – das Suchverhalten der Nutzer nicht analysieren. Auch andere Informationen wie IP-Adresse oder den verwendeten Browser werden nicht in einer Log-Datei gespeichert.

Interessant an DuckDuckGo sind weiterhin einige Features. Sucht man nach einem Begriff, der mehrere Bedeutungen hat, zeigt die Suchmaschine eine Auswahl an möglichen Suchergebnissen, unterteilt nach Bedeutungen und Kategorien. Gibt man beispielsweise den Suchbegriff 'Golf' ein, präsentiert der Suchmotor Bedeutungen wie 'Volkswagen Golf' sowie den Rasensport.

Was ebenfalls ganz praktisch ist: Bei mehr als 20 Suchergebnissen muss man im Browserfenster nur weiter nach unten scrollen und schon erscheinen die nächsten Seiten automatisch.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016