Excite

Drucken mit dem iPad: So geht's

Das Drucken mit dem iPad ist gar kein Problem, nur mit einem Fingerzeig hat man es geschafft und die Dokumente oder Bilder können direkt vom Bildschirm auf Papier gebracht werden. Wie genau das möglich ist, soll dieser Beitrag erläutern. Es ist nicht nur ein Dokument oder ein Foto, das man vom iPad ausdrucken möchte sondern manchmal auch eine Online – Bahnfahrkarte oder das Kinoticket für den Abend.

Kein Problem, denn darauf haben sich die Macher von Apple spezialisiert und verschiedene Möglichkeiten zum Drucken gegeben. Es ist ganz einfach und der Druck mit einigen wenigen Fingertippern ausgelöst. AirPrint nennt sich das Verfahren, bei dem nicht nur Dokumente, sondern auch Mails oder Fotos und ganze Webseiten ausgedruckt weden können.

Dafür muss kein Treiber installiert werden und es braucht auch kein Kabel, welches angeschlossen werden muss. So einfach kann es nur mit dem iPad 2 gehen, modern und leicht wie einfach. Das AirPrint ist kabellos, denn das iPad kann eigenständig auf Wi-Fi Netzwerk nach einem AirPrint – fähigen Drucker suchen und dann den Auftrag an diesen senden.

Es ist dabei gleich, ob man auf einem anderen Zimmer ist oder gar das Stockwerk gewechselt hat: Der Drucker empfängt den Auftrag und letzt sofort los. Alles, was man auf dem flexiblen Bildschirm des iPad sehen kann, kann man auch so drucken, denn AirPrint kann mit verschiedensten Programmen zusammen funktionieren.

So etwwa mit Safari, iWork, iBooks, PDF Dateien oder anderen Apps. Genial, wie einfach man mit einem Tablet Computer heute alle nötigen Vorkehrungen zum guten Arbeiten ganz unspektakulär lösen kann.

Quelle: Apple.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016