Excite

Digitalkamera Samsung: die EX1 bringt Licht ins Dunkel

Die EX1 ist eine kompakte Digitalkamera von Samsung, die ähnlich wie die Canon PowerShot G11 auf unnötige Megapixel verzichtet. Auch wenn die EX1 mit lediglich 10 Megapixeln auskommen muss, wird das Bildrauschen durch den vergrößerten CCD-Sensor deutlich verringert. In Sachen Lichtempfindlichkeit überzeugt die Kompaktkamera von Samsung mit Spitzenwerten. Das Objektiv mit einer Anfangsblende von 1,8 lässt bedeutend mehr Licht durch die Linse als die meisten vergleichbaren Modelle in dieser Preisklasse.

Gerade bei einsetzender Dämmerung oder Aufnahmen in dunklen Räumen zeigt die Digitalkamera von Samsung, was sie drauf hat. Während andere Digitalkameras auf ihren Blitz zurückgreifen müssen, macht die EX1 immer noch scharfe Bilder. Dank des dreifachen optischen Zooms und einer Brennweite von 24 bis 72 Millimetern lässt sich jedes Motiv problemlos anvisieren. Profis können bei Bedarf alle Einstellungen manuell vornehmen, Amateure dürfen den zahlreichen Automatik-Programmen die Arbeit überlassen. Die Bedienelemente sind übersichtlich angeordnet, so dass auch Neulinge schnell mit der EX1 klarkommen.

Ein weiteres Highlight der Samsung EX1 ist das kontraststarke 3 Zoll-AMOLED-Schwenk-Display mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten, das in dieser Preisklasse seinesgleichen sucht. Darüber kann man auch die Videos betrachten, die die EX1 aufnimmt. Die verfügen zwar nicht über HD-Qualität, dafür können sie bis zu 20 Minuten lang sein. Über den Movie Style Selector kann vorab zwischen unterschiedlichen RGB-Einstellungen gewählt werden, die den Filmen eine besondere Note verleihen. Das gleiche gilt natürlich für den Foto-Modus, der zahlreiche Motivprogramme, Effekte und Aufnahmemodi bereit hält.

Wer die geschossenen Bilder nachträglich an die eigenen Wünsche anpassen möchte, kann die integrierte Bildbearbeitung nutzen. So können auch unglückliche Motive schnell retuschiert, korrigiert und nachgebessert werden. Bis das Foto im Kasten ist, vergehen bei der EX1 moderate 0,6 Sekunden, Serienbilder werden mit einem Tempo von 1,5 Bildern pro Sekunde auf die Speicherkarte im SD-HC-Format verewigt. Die Digitalkamera von Samsung schafft bis zu 400 Bilder, bevor der Akku wieder an die Steckdose muss, der Preis liegt mittlerweile bei günstigen 300 Euro.

Quelle: focus.de, netzwelt.de, chip.de

Bild: Samsung

  • Bild:
  • Samsung

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016