Excite

Die Testsieger 2010 in der Rubrik Flachbildfernseher

Computerbild hat seine Flachbildfernseher Testsieger 2010 vorgestellt. Nach einem aufwendigen Testverfahren, das auf zahlreichen Bewertungskriterien beruht, wurden die Sieger von einer Fachjury für Sicht- und Hörtests ernannt. Dabei wurde die Geräte auf Bildqualität, Bedienbarkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis hin untersucht. Die Top 3 unten den flachen Flimmerkisten stellen wir ihnen hier vor.

Der Panasonic TX-L37GW20 ist der Klassenprimus unter den Flachbildfernsehern. Mit einer Bildschirmdiagonale von 94 Zentimetern ist der 32 Zöller ein echter Riese. Der Flatscreen TV mit LCD-Technik überzeugte dabei nicht nur durch hervorragende Bildqualität, sondern auch durch seinen Tuner. Der kann per Kabel oder Satellit auch HDTV-Inhalte empfangen und diese über den USB-Anschluss auf einer externen Festplatte speichern. Der momentane Preis liegt bei knapp 700 Euro.

Wer auf der Suche nach einem kompakten Zweitfernseher ist, der sollte den Sony KDL-22E5300 genauer unter die Lupe nehmen. Mit einer Größe von 22 Zoll passt er in jedes Gästezimmer und bietet dabei allen nötigen Komfort. Ein DVB-C für HDTV-Inhalte ist ebenso enthalten wie ein DVB-T-Empfänger. Konsolen und Digitalkameras lassen sich über seitlich angebrachte Anschlüsse schnell und problemlos anschließen. Selbst an eine Netzwerkbuchse wurde beim schicken Sony KDL gedacht, der im Handel ab 520 Euro zu haben ist.

Wer einen exklusiven und hochwertig verarbeiteten Full-HD Flatscreen sucht, der wird sicher einen Blick für den 46 Zoll großen Samsung UE46C9090 übrig haben. Ein integrierter 3D Blu Ray Player sorgt bei Bedarf für ein visuelles Feuerwerk der Sonderklasse. Die Touchscreen-Fernbedienung und der Rahmen aus gebürstetem Aluminium machen den Samsung zu einem echten Blickfang, was man bei einem Preis von etwa 4000 Euro auch erwarten darf.

Bei den zahlreichen Größen und den verschiedenen Ausstattungen fällt es nicht leicht, den passenden Fernseher zu finden. Vor dem Kauf sollte sich darüber informieren, welche Anschlüsse und Features man braucht, um vorhandene Multimediageräte wie Festplatten, Blu Ray Player oder Receiver am Fernseher anschließen zu können. Auch der Stromverbrauch variiert stark, was gerade bei großen Flatscreen-TVs in die Kaufentscheidung einbezogen werden sollte.

Quelle: computerbild.de
Bilder: Panasonic, Sony, Samsung

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016