Excite

Welche Techniktrends erwarten uns in 2011?

Das Jahr hat begonnen und angesichts der elektronischen Entwicklungen für Endkonsumenten lassen sich auch die Technik-Trends für das neue Jahr ableiten. Eine der wichtigsten Bereiche hat Apple mit dem iPad aufgestoßen: Tablet-PCs. Die bisherigen Versuche anderer Hersteller Konkurrenz-Produkte in die Haushalte zu bringen, haben kaum gefruchtet.

Das iPad hat in Sachen Benutzerfreundlichkeit einfach eine hohe Messlatte gesetzt, die es erst einmal zu erreichen gilt. Auch wenn schon fast jeder Hersteller mindestens ein Gerät entwickelt oder sogar auf den Markt gebracht hat, wird erst dieses Jahr zeigen, ob die teilweise technisch besser ausgestatteten Geräte eine Chance haben, Marktanteile zu ergattern. Aber Apple schläft bekanntlich nicht und das iPad 2 wird es den Mitbewerbern nicht leicht machen.

Schon 2010 war Cloud-Computing in aller Munde und 2011 ist es das Terrain auf dem die Großen der IT-Industrie ihre Kämpfe austragen werden. Bei der Cloud-Technologie geht es darum, dass Anwendungen und Dienste nicht mehr auf den eigenen Geräten ausgeführt werden, sondern extern, also online benutzt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn es schon die Speicher- und CPU-Ressourcen.

Dementsprechend werden die ganzen Unternehmen auch wieder die Geldbeutel öffnen und sich fleißig Unternehmungen einkaufen. Es wird wieder jede Menge Übernahmen geben, denn das letzte Jahr hat den ganzen Firmen satte Gewinne eingebracht, die natürlich wieder reinvestiert werden wollen. Das bedeutet für den Endkonsumenten, dass sich die Online-Dienste der Firmen und Hersteller noch weiter ausgebaut werden.

Ebenso interessant ist, dass Gamer-Technologie endgültig in den Massemmarkt vorgedrungen ist. Die Nintendo hat es mit der Wii und den damit verbundenen Technologien vorgemacht und Xbox hat mit Kinect nachgelegt. Ähnliche Technologien und deren Erweiterungen werden in diesem Jahr um die Geldbeutel und Wohnzimmer der Endkonsumenten buhlen.

Dabei werden wie beim Cloud-Computing auch mehr Spielangebote nur online angeboten werden, so dass auch nicht mehr notwendig wird Daten auf Festplatten zu speichern, wenn es nicht gerade Spielstände sind. Gerade bei den Online-Spielen sind es vor allen Dingen deutsche Programmier-Teams, die weltweit erfolgreich an der Spitze dieses Trends stehen.

Konsumenten dürfen sich ab diesem Jahr auch auf mehr Werbung in sozialen Netzwerken gefasst machen. Vor allen Dingen all diejenigen, die bereits Mitglied bei Facebook sind, werden von Firmen umgarnt werden und in den Freundes- und Mitgliedslisten mehr Unternehmen finden.

Die ersten großen Firmen wie Coca Cola oder Adidas haben die Zeichen der Zeit bereits verstanden und haben bereits eine beträchtliche Zahl an Facebook-Freunden, die sich über das soziale Netzwerk informieren lassen. Die Techniktrends 2011 drehen sich also vor allen Dingen um Mobilität und um den Zugriff auf Dienste im Internet und man darf gespannt sein, was für neue Geräte auf den Markt kommen.

Bild: Tech Cocktail (Flickr), Andrew Kimmell (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016