Excite

Die neue Suchmaschine Gnoosic gibt individuelle Musik-Empfehlungen

Mit maßgeschneiderten und perfekt auf den Einzelnen zugeschnittenen Empfehlungen zu Filmen, Bands und Musik aller Art will sich der neue Suchdienst Gnoosic.com im Netz empfehlen. Das Prinzip ist nicht neu und gleichsam ähnlich, wie es auch schon Amazon und Google betreiben. Anhand vorheriger Vorlieben und Geschmacksentscheidungen will nun auch Gnoosic Musik empfehlen, die einem vermeintlich am besten gefallen könnte.

Bekannt ist dieses System schon lange. Wer bei unterschiedlichen Versandhändler einen Account hat und bestimmte Bücher oder CDs kauft, der wird den Satz kennen: 'Das könnte ihnen gefallen...'. Genau so funktioniert nun auch Gnoosic, hier aber kann man gezielt danach fragen, was einem denn noch so gefallen könnte.

Interessant könnte eine solche Funktion in der Tat sein, wenn es um Neuerscheinungen geht. Damit man gar nicht erst in Gefahr gerät, eine neue Band nicht mitzubekommen, kann man kurzerhand Gnoosic nutzen und sich regelmäßig vergewissern, ob nicht gerade Musiker am Start sind, die einem wie auf den Leib geschneidert sein könnten.

Dabei ist die neue Suchmaschine auch lernfähig. Wird einem etwas empfohlen, was so gar nicht dem eigenen Geschmack entspricht, klickt man einfach auf einen Button und das Programm merkt sich in der Folge die neuen Informationen. Ob sich die Suchmaschine Gnoosic.com nun durchsetzt, muss abgewartet werden - schließlich ist das Internet voll an Angeboten rund um Musik, Film und Co.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016