Excite

Die limitierte Lomo LC-A+ aus echtem Gold

Begeisterte Fotografen wissen schon lange den analogen Charme der Lomo-Kameras zu schätzen, doch jetzt wird die LC-A+ tatsächlich vergoldet und kommt als streng limitierte Luxusversion auf den Markt. Ursprünglich stammt die LC-A aus Russland und war als kleine und robuste Automatikkamera gedacht, die der Bevölkerung die Fotografie näher bringen sollte. Schnell entdeckten Kenner den wahren Wert dieses kleinen Schmuckstücks, das Dank seiner Minitar-Linse wunderbare Weitwinkelaufnahmen in unvergleichlicher Farbtiefe liefert.

Auch die LC-A+ Gold ist mit der original russischen Linse ausgestattet, doch anstatt des üblichen Plastiks wurden hier hochwertiges braunes Leder und eine 24-karätige Goldlegierung verarbeitet. Die weltweite Auflage ist auf 130 Stück limitiert und jede Kamera kommt mit einem Echtheitszertifikat und eingravierter Stücknummer. Bei einem Preis von stolzen 500€ handelt es sich hierbei auch um ein wahres Sammlerstück.

Dabei steht die LC-A+ Gold den anderen Lomo-Kameras in nichts nach und ist nicht nur schön anzusehen, sondern ebenfalls vollkommen funktionsfähig. Wie ihre artverwandten Plastikkameras wird sie in einem liebevoll gestalteten Paket geliefert. Die Verpackung ist hierbei aber natürlich eine edle Holzkiste. Weiterhin sind das 'Lomographie' Hardcover-Buch und zwei Original Lomography 800 Filme enthalten.

Die Lomo-Kameras funktionieren fast alle mit handelsüblichen 35mm Filmen, die trotz der Vorherrschaft digitaler Kameras immer noch in fast jedem Supermarkt zu finden sind. Auch die Entwicklung der Bilder ist nach wie vor vielerorts möglich. Die Faszination der analogen Kameras liegt dabei unter anderem in der Tatsache, das man eben erst nach dem Entwickeln sieht, wie das Bild nun geworden ist.

Dabei verfügen die kleinen russischen Kameras auch über zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten: Die LC-A+ Gold hat vielfältige Optionen zur Schärfe- und Belichtungsvorwahl und kann ein Bild mehrfach belichten. Außerdem ist sie mit sämtlichen LC-A+ Zubehör - darunter etwa ein externer Blitz oder eine Ausstattung, um Unterwasseraufnahmen zu machen - kompatibel. Ob man die Grundidee der Lomographie - die Kameras immer und überall in der Hosentasche dabei zu haben und ganz spontan Fotos aufzunehmen - mit der streng limitierten LC-A+ aus echtem Gold auch umsetzen mag, ist allerdings zweifelhaft.



Bildquelle: The Lomographer Newsletter

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016