Excite

Die besten Photoshop Alternativen

Wer über Bildbearbeitung auf dem PC oder Mac spricht, der meint damit in erster Linie Photoshop. Die Adobe Software ist inzwischen so etwas wie ein Synonym für die digitale Bearbeitung von Fotos oder anderen Dateien geworden. Doch es gibt deutlich günstigere und genau so gute andere Programme. Wir zeigen die besten Photoshop Alternativen.

Gimp für Einsteiger geeignet

Grafiker, die was auf sich halten, meinen, Photoshop nutzen zu müssen, weil es marktführend in dem Segment ist. Doch inzwischen haben andere Anbieter von Bildbearbeitungsprogrammen mächtig aufgeholt. Und Adobe selbst hat sich wohl zu sehr auf den Lorbeeren ausgeruht. Jedenfalls kam es zuletzt zu einigen Pannen beim Download der Creative Suit 2. Deswegen wollen wir jetzt hier die besten Photoshop Alternativen vorstellen.

Die Software Gimp ist vielen längst ein Begriff. Das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm hat sich in letzter Zeit stetig verbessert. Viele haben Gimp längst als Alternative zu Photoshop entdeckt. Denn die Gratis-Software bietet fast alle Funktionen, die man vom Adobe-Flagschiff gewohnt ist. Natürlich gibt es bei Gimp Grenzen, aber dafür muss man schon Vollprofi sein, um diese zu erkennen. Für Einsteiger in die Bildbearbeitung ist die Software jedenfalls sehr gut geeignet, weil es viel Hilfestellungen in Foren gibt. Wer Bildserien bearbeiten will, kann das Seitenprojekt CinePaint nutzen.

Mit Paint.Net ist es gelungen, eine zweite Alternative zu Photoshop aufzubauen. Gestartet als Projekt, um Microsoft Paint einigermaßen zu ersetzen, ist die Software nun soweit, dass es auch Ebenen, Transparenzen und Blenden unterstützt. Dazu existiert eine große Community, in der viele Plugins und Erweiterungen angeboten werden. Inzwischen kann Paint.Net sogar PSD-Dateien öffnen und bearbeiten.

Pixelmator gerade günstig zu haben

Für Mac-User wäre Pixelmator eine Photoshop Alternative. Die Software kann alles, was das Adobe-Produkt auch kann. Im Gegensatz zu den PC-Programmen ist Pielmator aber nicht kostenlos. Es kostet um die 59 Dollar. Wer aber derzeit ein Bildbearbeitungsprogramm, kann Geld sparen, denn momentan ist sie im Angebot für etwa 15 Dollar. Und Linux-User arbeiten am besten mit Krita. Das wären die besten Photoshop Alternativen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016