Excite

Der neueste Schrei! Animierte Visitenkarte für den Geschäftsmann von Morgen

Die klassische Visitenkarte ist noch immer das wohl wichtigste Utensil eines jeden Geschäftsmann und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten auch so gut wie gar nicht verändert. Damit aber könnte im digitalen Zeitalter nun aber Schluss sein, zumindest wenn es nach den Erfindern der neuen animierten Visitenkarte geht.

Um viel mehr Informationen als gewöhnlich mittels der Business-Card zu vermitteln, heißt das neue Stichwort "Augmented Reality", also gesteigerte Realität. Anstatt wie üblich lediglich den eigenen Namen, die Position in der Firma und die Kontaktdaten mitzuteilen, sollen die neuen animierten Visitenkarten ein viel ausführlicheres Bild der eigenen Person zeichnen.

Dazu entwickelte der Tüftler James Alliban die neue Karte, die auf der Rückseite über eine spezielle Grafikoberfläche verfügt. Diese funktioniert ähnlich wie ein Barcode und kann von anderen Computern eingelesen werden. Treten zwei Menschen am Computer miteinander in Kontakt, hält der Besitzer einer animierten Visitenkarte diese einfach in seine Webcam.

Auf dem Bildschirm des anderen erscheint nun automatisch eine 3D-Animation seines Gegenübers – der Strichcode wird direkt in Bild umgewandelt. Was dann in diesem animierten Video zu sehen ist, bleibt jedem selbst überlassen, die Präsentationen lassen sich selbst mit etwas Knowhow erstellen. Wer will aber kann sich die "Augmented Reality" auch direkt bestellen – die animierten Visitenkarten 2.0 gibt es hier.

Animierte Visitenkarten am Bildschirm

.

Bild: Jamesalliban.wordpress.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016