Excite

Der digitale Moleskine? Packard Bell hat sein Netbook dot s überarbeitet

Packard Bell hat sein Netbook 'dot s' überholt und auf der gerade zuendegegangenen Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt. Der 'mobile Moleskine' von Packard Bell wird in der neuen Version von einem Intel Atom N455 Prozessor angetrieben. Demnächst soll es das Netbook auch noch in einer Variante mit der Bezeichnung 'dot se' und einem Intel Dual-Core-Prozessor geben, der für noch mehr Rechenleistung sorgen soll. Im Arbeitsspeicher des 'dot s'-Netbook sitzt zudem ein Arbeitsspeicher mit einem Gigabyte DDR3-RAM. Als Display dient ein, nicht entspiegeltes 10,1 Zoll-Display, das eine Auflösung von 1024 mal 600 Pixel schafft.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell, auf dem noch Windows XP installiert war, läuft auf dem Packard Bell 'dot s' die Starter-Edition von Windows 7. Das Netbook verfügt über drei USB-Ports, im Vergleich zum Vorgänger, der im letzten Jahr auf den Markt kam, gibt es beim neuen 'dot s' jetzt endlich auch die Möglichkeit via Bluetooth weitere Geräte an das Netbook anzuschließen. Wie bei Netbooks üblich wird auf den Einbau eines Optischen Laufwerks zugunsten der Handlichkeit und des Gewichts verzichtet. Mit der sogenannten 'Packard Bell Social Networks'-Taste erhält man blitzschnellen Zugriff auf beliebte Social Networks wie Facebook, Twitter oder You Tube, und kann direkt vom Desktop aus Fotos und Statusmeldungen posten.

250 Gigabyte ist die im Packard Bell dot s verbaute Festplatte groß, das Netbook verfügt zudem über eine Webcam mit 1,3 Megapixel und ist gerade einmal 1,1 Kilogramm schwer. Die Akkulaufzeit gibt Packard-Bell mit acht Stunden an, allerdings bezieht sich das auf den optionalen Sechs-Zellen-Akku. Standardmäßig wird das 'dot s' mit einem Drei-Zellen-Akku ausgeliefert und ist in drei verschiedenen Farbvarianten (Schwarz, pink und Champagner) erhältlich und wird von Packard Bell zu einem Preis von 299 Euro ausgeliefert.

Packard Bell dot s im Test auf der IFA Bild: packardbell.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016