Der Dalai Lama twittert

Die Internet-Technologie und soziale Netzwerke haben nun auch den Buddhismus in Tibet erreicht: Der Dalai Lama, das buddhistische Oberhaupt, ist mit einem Account dem Nachrichtendienst Twitter beigetreten. Nachdem vor einigen Tagen noch ein Fake-Account für Unruhe sorgte, ist es diesmal sicher: Es handelt sich um den wirklichen Dalai Lama.

Die Gefolgschaft des Dalai Lama wächst auch im Internet sehr schnell. Nach einem Tag hat er schon 44.600 Followers, vermeldet der Internetdienst basicthinking.de. Die Zahl dürfte sich aber in den nächsten Tagen und Wochen noch erhöhen. Im Netz-Talk mit dem Dalai Lama, das werden sich wohl viele nicht entgehen lassen wollen.

Aber es ist nicht wirklich der Dalai Lama, der seinen Account mit Content füttert. Die Administratoren seiner offiziellen Homepage sind diejenigen, die die Dalai-News twittern. Sollte der Dalai Lama aber wirklich irgendwann mal selbst vor dem PC sitzen und twittern, dann dürfte das wohl beim Dienst 'Twitter' für einen datenmäßigen Zusammenbruch führen.

Nun fragen sich viele, wie wohl China darauf reagieren wird, dass der Dalai Lama nun im Internet News und Bilder twittert. Der asiatische Riesenstaat ist bekannt dafür, gerne zu zensieren und sie haben große technische Möglichkeiten. Da werden die Macher von Twitter wohl ein paar Überstunden einlegen müssen, wenn sie dem Dalai Lama ein zensurfreies Twittern ermöglichen wollen.

Bild: YouTube, twitter.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014