Excite

Netbook-Tablet-Zwitter Dell Inspiron Duo

Das Dell Inspiron Duo ist für all diejenigen, die sich nicht entscheiden können, denn es ist Netbook und Tablet-PC zugleich. Möglich wird es durch das schwenkbare Display, das sich innerhalb des Gehäuserahmens drehen lässt. In der Ursprungsposition ist es ein reguläres Netbook mit vollständiger Tastatur.

Zum Tablet verwandelt sich das Gerät, sobald den Bildschirm nach außen dreht und das Netbook zuklappt. Die Bedienung erfolgt dann vollständig über das Touchdisplay, wie man es von einem Tablet-PC erwarten darf. Der Bildschirm hat dabei eine Diagonale von 10,1 Zoll und eine Auflösung von 1366x768 Pixel.

Intel Inside heißt es sowohl beim Prozessor, als auch bei der Grafikkarte. Im Innern schlummert ein N550 Atom-Zweikern-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,5 Gigahertz. Intel hat als Grafikkarte die NM10 verbaut, was für einfache grafische Arbeiten völlig ausreichend sein dürfte.

An Arbeitspeicher stecken in dem Gerät zwei Gigabyte und die Festplatte ist mit einer Größe von 320 Gigabyte ebenfalls angemessen. Für den nötigen Strom sorgt ein Vier-Zellen-Akku, der es auf eine Laufzeit von vier Stunden bringt. Ins Internet muss man über das integrierte WLAN-n-Modem, denn ein LAN-Anschluss fehlt.

Ansonsten behilft man sich mit einem LAN-Adapter, den man in eine der USB-Buchsen steckt. Natürlich ist das Gerät auch Bluetooth-fähig. Von Werk aus befindet sich auf dem Gerät Windows 7 Home Premium als Betriebssystem. Mit 1,5 Kilo bringt das Inspiron Duo ein moderates Gewicht auf die Waage.

Ein sehr schönes Zubehör zu dem Gerät ist übrigens eine Dockingstation von JBL, die für ihre HiFi-Produkte bekannt sind. In der Dockingstation kann man das Inspiron Duo als Tablet-PC einlegen. Es ist eine perfekte Halterung und dient nicht nur als Stromlieferant, sondern Dank integrierter Boxen auch als Soundanlage.

Seit Ende Dezember liefert Dell den Zwitter-Rechner an seine amerikanischen Kunden aus. Bei uns gibt es das Gerät seit diesem Monat und ist ein wenig teuerer als in den Staaten. Während Dell das Inspiron Duo in den USA für circa 530 Dollar verkauft, kostet es bei uns 580 Euro. Ein stolzer Preis, aber momentan ist das Dell Inspiron Duo einer der wenigen Geräte, die Vorteile von Netbook und Tablet-PC in sich vereinen.

Bild: Dell

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016