Excite

"David After Dentist" - YouTube-Video von einem 7-Jährigen auf Drogentrip

Unter dem Titel "David After Dentist" stellte ein Vater ein Video seines Sohnes bei YouTube online. Der siebenjährige David musste im Sommer 2008 zum Zahnarzt, um sich einen Zahn ziehen zu lassen. Die Medikamente, die er bekam, ließen ihn nicht nur die Schmerzen aushalten, sondern auch ganz neue Welten entdecken...

Unter dem User-Namen Booba1234 hat der 40-jährige Amerikaner das Video vom kleinen David hochgeladen, dazu schreibt er: "Ich hatte die Kamera mit, weil er so nervös war und ich wollte, dass er das 'vorher' und das 'nachher' sieht." Der kleine David sprach offensichtlich so heftig auf die Medikamente an, dass er sich vorgekommen sein muss, wie auf einem Drogentrip. Der Vater schreibt weiter: "Er war so daneben nachher, dass ich ihn aus dem Gebäude tragen musste. Die Mitarbeiter versuchten, sich das Lachen zu verkneifen. Ich hatte Tränen in den Augen, so heftig musste ich lachen."

Im Auto hielt er dann die Kamera drauf. Der kleine David ist verwirrt, hat einen benebelten Blick und lallt Sätze wie: "Ist das hier das wirkliche Leben?" Dann türmt er sich auf und schreit kurz auf wie ein Dinosaurier, um wieder mit müden Augen in den Sitz zu fallen und zu sagen: "Ich bin gar nicht müde." Der Vater versucht sich das Lachen zu verkneifen, geht aber gleichzeitig auf den Jungen ein und mahnt ihn, nicht an seinem frisch behandelten Gebiss herumzuspielen.

Innerhalb von wenigen Tagen Internet-Kult: "David After Dentist"

Natürlich meldeten sich sofort zahlreiche kritische Stimmen, es wird diskutiert, ob man als Vater ein solches Video veröffentlichen sollte. Tatsache ist, dass "David After Dentist" in nicht ein mal zwei Wochen über 6,3 Millionen mal auf YouTube angeschaut worden ist, das ist selbst in Zeiten des Web 2.0 sehr viel und sehr schnell. Die Kommentare unter den Videos zeigen eher Belustigung als Schockiertheit und irgendwie ist der Dialog von Vater und Sohn ja auch ganz rührend. "Warum passiert mir das?" fragt der verstörte 7- Jährige. "Es ist okay Kumpel, es ist wegen der Medizin." "Wird das jetzt für immer so sein?", kommt daraufhin von David, was sein Vater nur lachend verneint.

Die zahlreichen "David After Dentist"-Fans gaben dem YouTube-Video in knapp 23.000 Bewertungen nicht nur die Höchstwertung von fünf Sternen, auch zahlreiche Remixe in den verschiedensten Musikrichtungen gibt es bereits, außerdem wurde das Szenario von Amateurschauspielern und sogar als Comic nachgestellt. Das sind dann wohl die weniger kritischen Internetnutzer, vielleicht reagieren sie ja auch nur auf die wichtigste Information, die der Vater zum "David After Dentist"-Video gibt: "Es geht ihm jetzt gut und seine Zähne sind großartig."

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016