Excite

Das neue BlackBerry Torch 9800 mit Tastatur und Touchscreen

Mit dem neuen BlackBerry Torch 9800 und dem neuen Betriebssystem BlackBerry 6 will das Unternehmen RIM zeigen das ein BlackBerry nicht nur für Geschäftsleute taugt.

Ab nächste Woche gibt es in den USA das neue BlackBerry Torch 9800 von Research in Motion, kurz RIM, zu kaufen. Auch nachdem das iPhone das Segment der Smartphones dominiert, gelten die Produkte von BlackBerry nach wie vor als absolut verlässliche Lösungen für den Businessbereich. Das soll sich mit dem Torch 9800 ein wenig ändern.

Blackberrys sind für ihre Handys mit Tastatur bekannt und bei dem Torch 9800 hat das Unternehmen noch einen Touchscreen mit eingebaut. Den braucht das Gerät auch, denn es ist auch das erste Handy, das auf dem neuen Betriebssystem Blackberry 6 läuft.

Insgesamt brilliert das Betriebssystem mit einer ganzen Reihe von Verbesserungen der Bedienoberfläche. Da hat man ganz eindeutig ein wenig auf die Konkurrenz geschielt und dabei vor allen Dingen bei wesentlichen Punkten Apple nachgeeifert. Aber welches Unternehmen hat das in den letzten Jahren eigentlich nicht gemacht?

Die Tendenz ist bei dem Handy ganz klar auch mehr in Richtung Privatpersonen gesetzt, um damit noch mehr den klassischen Konsumentenmarkt anzusprechen. Das Gerät lässt sich zum Beispiel sowohl mit iTunes als auch mit dem Windows Media Player synchronisieren. Das freut natürlich den film- und musikverwöhnten Nutzer, der nicht Lust hat noch externe Software zwecks Medieneinbindung zu installieren.

Auch die Einbindung von sozialen Netzwerken findet sich durch die Applikation Social Feeds umgesetzt. Social Feeds erlaubt den kompletten Zugriff auf die bekanntesten Instant Messenger Programme und integriert Informationen aus RSS Feeds und sozialen Netzwerken wie Twtter, Facebook und MySpace.

Angezeigt wird das alles auf dem Multi-Touchscreen, der eine Größe von 480 x 360 Pixeln und eine Größe von 3,2 Zoll aufweist. Die Kamera kommt mit 5-Megapixel Auflösung und kann auch Videos aufnehmen, allerdings nur in VGA-Qualität. Praktisch ist der interne Speicher von 4 Gigabyte. Zusätzlich dazu ist im Lieferumfang noch eine vier Gigabyte große Speicherkarte enthalten.

Das Gerät ist in Deutschland allerdings noch nicht erhältlich. In den USA lässt RIM den Vertrieb exklusiv über AT&T laufen und es stellt sich die Frage ob RIM für Deutschland auch einen exklusiven Vertriebspartner vorgesehen hat. Nicht nur Geschäftsmänner und -frauen, werden jedenfalls darüber entzückt sein, dass sich RIM mit dem BlackBerry Torch 9800 an den Konsumentensektor annähert.

Bild: Blackberry 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016