Excite

Das nächste ungewöhnliche Google Doodle

Schon wieder erfreut Google seine Nutzer mit einem außergewöhnlichen Doodle. Nachdem gestern noch bunte Bälle wild durchs Bild flogen, erscheint heute zunächst nur ein dröges Google-Logo in Grau. Tippt man aber einen Suchbegriff ein, so bekommt das Doodle Farbe. Das Unternehmen betreibt ein bisschen Geheimniskrämerei um die Aktionen, Branchenkenner meinen aber zu wissen, dass die Suchmaschine auf diese Art einige Neuerungen ankündigt.

Das gestrige Doodle hatte Nutzer und Presse gleichermaßen in Entzücken versetzt. Während wir darauf tippten, dass Google mit den fliegenden Bällen die Entdeckung der Fullerene würdigte, waren andere sich nicht so sicher. Das lag unter anderem am Twitter-Kommentar von Stefan Keuchel, dem Pressesprecher von Google Deutschland, er schrieb 'Das Doodle ist schnell, interaktiv und macht Spaß - genau so wie Suche unserer Meinung nach sein sollte... Mehr können wir heute leider noch nicht verraten'.

Heute dann die nächste Überraschung: Auf der Startseite von Google erscheint zunächst ein farbloses Logo. Mit jeden Buchstaben aber, den man ins Suchfeld eintippt, färbt sich auch das Doodle in die vier Google-Farben, die man kennt. Keuchel treibt auch hier die Gerüchteküche an, 'Ein weiteres ungewöhnliches Doodle auf www.google.de - was es bedeutet? Auflösung folgt sehr bald...:)', twitterte er. Einschränkung für alle Ratenden: Die geheimnisvollen Doodles sind nur auf bestimmten Startseite zu sehen, z.B. in Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien, nicht aber auf der US-Seite des Suchmaschinenriesen. Sie haben laut Keuchel außerdem nichts mit dem bevorstehenden 12. Geburtstag des Unternehmens zu tun.

Was also haben die Doodles zu bedeuten? 'Chip.de' spekuliert, dass sie etwas mit dem im Herbst erscheinenden Betriebssystem Chrome OS zu tun haben, welches bislang noch in der Entwicklungsphase steckt. Auch ein neues Social Network plant der Konzern, aber das würde sich schließlich nicht nur auf bestimmte Länder beziehen. Interessant ist auch der Hinweis, dass das gestrige Doodle auf Bewegungen der Maus reagierte, heute hingegen auf die Tastatur. Diese Interaktivität könnte auch auf die neue Suche mit verbesserten Live-Ergebnisse hinweisen, die zur Zeit nur einer begrenzten Nutzerschaft zugänglich ist und die Google-Suche angeblich revolutionieren wird.

Ein paar Tage wird man laut Google noch warten müssen, bis dahin kann man sich ja die Zeit mit dem jeweils aktuellen Doodle vertreiben, wer weiß, was es morgen für eines gibt?

Bild: Google

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016