Excite

Constantin Film verbannt Hitler-Parodien von YouTube

Über lange Zeit waren die Hitler-Parodien aus dem mit einem Oscar ausgezeichneten Film 'Der Untergang' ein absoluter Renner auf YouTube, hunderte von Usern erschufen ihre eigenen mal mehr oder weniger witzigen Versionen der berühmten Wut- und Hass-Rede Adolf Hitlers, damals gespielt von Bruno Ganz. Nun sprachen die Verantwortlichen von Constatin Film ein komplettes Verbot aus.

Einige der Videos wurden dabei bislang mehr als eine Millionen Mal angeklickt, besonders englischsprachige YouTube-Nutzer hatten sich einen großen Spaß daraus gemacht, Hitlers Wutausbruch mit frei erfundenen Untertiteln zu versehen. So regte sich Hitler einmal über den Wahlsieg Obamas auf, einmal darüber, dass ihm seine X-Box gestohlen wurde und ein anderes Mal über den sensationellen Weltrekordlauf von Usain Bolt.

Im Film hatte diese Szene natürlich einen sehr ernsten Hintergrund. Tief unten im Führerbunker wird Hitler in den letzten Tages des Krieges von seinen höchsten Offizieren darüber informiert, dass der Krieg nicht mehr gewonnen werden kann. Anscheinend wurde das wilde Parodieren Constantin Film nun zu bunt, mit Verweis auf das Urheberrecht ließen sie nun alle Versionen von YouTube verbieten.

Das ist recht verwunderlich, gibt es die meisten dieser Videos schon seit einigen Jahren auf der Plattform – und selbst Regisseur Oliver Hirschbiegel bekannte vor einiger Zeit: 'Das ist doch toll, du kannst als Regisseur doch gar kein größeres Kompliment bekommen.' Doch dies sehen die Verantwortlichen bei Constantin ganz offensichtlich nicht so, das Verbot für die Hitler-Parodien aus 'Der Untergang' auf YouTube steht fest, auch wenn ein paar Versionen scheinbar noch immer online sind.

Noch immer online: Hitler und Usain Bolt

Quelle: Mashable.com
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016