Excite

Dead Space 2: Baller-Horror im All

Im ersten Teil von Dead Space 2 musste der Mechaniker Isaac Clarke bereits die Weltraumstation Ishimura vor mutierten Monstern befreien, die durch die Necromorphen-Seuche in blutrünstige Killermaschinen verwandelt wurden. Die Geschehnisse haben den Helden im Kampfanzug so sehr mitgenommen, dass er zu Beginn des Spiels als Patient einer Irrenanstalt auf der Raumstation „The Sprawl“ erwacht, wo der durchlebte Horror urplötzlich von vorne beginnt.

Dead Space 2 nichts für schwache Nerven

Auch wenn die Schockmomente zu Gunsten der Action etwas reduziert wurden, birgt auch Dead Space 2 genügend Gründe für Herzaussetzer. Während man durch die dunklen und Angst einflößenden Gänge der Raumstation schleicht, warten hinter allen möglichen Ecken fiese und hinterlistige Gestalten, die einem lauthals den Garaus machen wollen. Damit Isaac Clarke mehr oder weniger unbeschadet durch die Level kommt, ist es dringend erforderlich, Waffenarsenal und Ausrüstung stetig aufzumotzen.

Waffen, Rüstung und Gegenstände

Je besser die Ausrüstung, desto höher die Überlebensmöglichkeiten in Dead Space 2. Besiegte Monster tragen nützliche Items und Bargeld bei sich, die eingesammelt und in Shops für den Erwerb neuer Waffen, Rüstungen und Optionen verwendet werden kann. Mit Energiezellen kann man die erworbenen Gegenstände an Werkbänken in unterschiedliche Richtungen aufrüsten – so kann jeder Spieler Isaacs Fähigkeiten an die eigenen Vorlieben anpassen. Die Draufgänger bringen ihr Waffenarsenal auf Vordermann, die Vorsichtigen investieren in ein Rüstungs-Upgrade, das für mehr Lebensenergie und Schutz sorgt.

FSK ab 18 Jahre

Nach zahlreichen Diskussionen um die Gewaltdarstellungen des Third-Person-Shooters kommt das Spiel für PC, XBox und PS3 hierzulande nahezu ungeschnitten, jedoch mit einer FSK-Freigabe ab 18 Jahren auf den deutschen Markt. Bereits jetzt hat EA Sports ein Add-on namens „the Severed“ angekündigt, in dem ein Gabe Weller sich an der Flucht von der Raumstation „the Sprawl“ versucht. Dieses Add-on soll für die Besitzer der deutschen FSK-Version jedoch nicht zugänglich sein. Dead Space 2 erscheint in der ersten Märzwoche 2011 und kostet inklusive Mehrspieler-Modus und 16 filmreifen Einzelspieler-Leveln um die 50 Euro.

Quelle: 4players.de, gamestar.de, chip.de
Bild: EA Sports

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016