Excite

Mit Cities XL 2011 seine eigene Stadt bauen

Wer immer schon Ambitionen als Bürgermeister hatte, dem darf man das Cities XL 2011 ans Herz legen. Das Spiel ist ein Simcity-Klon und ist eine durchaus reizvolle Städtebau-Simulation, die es eigentlich schon seit letztem Jahr gibt. Doch im letzten Jahr stand das Game unter einem schlechten Stern.

Das Entwicklerteam von Monte Christo zeigte sich für das Spiel verantwortlich und konnte trotz guter Ideen nicht überzeugen. Zu viele Bugs und das noch zu unausgereifte Konzept hinterließ Spieler, die mit Cities XL nicht warm werden konnten. Das sorgte dafür, dass Monte Christo dicht machen musste.

Die 2011 Version des Spiels verdankt man Focus Home Interactive, die sich das Spiel eingekauft haben und aus den Fehlern ihrer Vorgänger gelernt haben. Das Ziel des Spiels ist natürlich gleich geblieben. Man muss nach wie vor eine Stadt aufbauen, inklusive aller Dinge, die so eine Stadt nun einmal auszeichnen.

Angefangen bei dem Rathaus, muss man neben dem Bauen von Wohnflächen, auch Gewerbe und Industrie in die Stadt locken, um die Stadt für Einwohner reizvoll zu machen. Die Bewohner müssen ja in der eigenen Stadt, wohnen arbeiten und ihr Geld ausgeben können.

Um zur Arbeit zu gelangen braucht es Straßen und öffentlichen Straßenverkehr. Und für die öffentliche Sicherheit braucht es auch Polizei, sowie Feuerwehr und Krankenhäuser. Natürlich müssen sich die Menschen auch amüsieren und so gilt es, auch dafür den nötigen Platz zu schaffen.

Auf 47 verschiedenen Kartentypen kann man sich austoben und 700 Versatzstücke nach Wunsch und Belieben ins Gelände setzen. Cities XL 2011 ist für alle, die schon mit Simcity viel Spaß hatten und darauf gewartet haben, dass ein zeitgemäßer Nachfolger erscheint.

Bild: Cities XL 2011

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016