Excite

Bye Bye, Walkman – und vielen Dank

Nach mehr als 30 Jahren stoppt der Elektronik-Riese Sony nun die Produktion des Walkman. Das Abspielgerät für unterwegs revolutionierte in den 80er Jahren den Musikgenuss. Zuletzt war das tragbare Cassettengerät vor allem noch für Nostalgiker interessant.

Doch damit ist nun endgültig Schluss. Der Walkman ist längst von Apple iPod verdrängt worden. Jugendliche haben nach wie vor unterwegs die Knöpfe im Ohr. Aber sie hören Musik von MP3-Dateien und nicht von der guten, alten Cassette. Das Aus für den Walkman ist definitv, die letzten Geräte seien bereits im April an die Händler gegangen, es sollen keine weiteren produziert werden, schreibt das Hamburger Abendblatt und bezieht sich dabei auf japanische Medienberichte.

Über drei Jahrzehnte hielt sich der kleine viereckige Kasten, in den genau eine Cassette passte, auf dem Markt. Allerdings schaffte es Sony nicht, den technologischen Vorsprung beim Walkman auch in Zeiten der digitalen Musik zu nutzen. Der iPod überholte das Abspielgerät spielend. Der Walkman wurde lediglich zum Kultobjekt.

Dass Sony von der Idee des Walkman profitierte, steht außer Frage. Über 200 Millionen Stück verkaufte der Konzern in all den Jahren. Vor allem in den 80er und den 90er Jahren nutzten viele Menschen die Möglichkeit, ihre Lieblingsmusik überall genießen zu können. Aber auch nach dem Produktionsstop des Sony Walkman, wird der Name 'Walkman' nicht verschwinden, manche tragbaren CD- und MP3-Abspielgeräte heißen weiterhin so.

Für Nostalgiker: 80er Jahre Werbespot Sony Walkman

Aktualisierung 27.10.2010, 09:00 Good News: Die Pressesprecherin von Sony Deutschland, hat angegeben, dass es für Deutschland noch keinen konkreten Zeitpunkt für das Verschwinden des Walkmans gibt. Sony beobachte alle Märkte und entscheide dann, wie das Unternehmen mit dem Produktionsstop verfahre. Für das kommende Jahr bleibt Deutschland der Walkman also noch erhalten!

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016