Excite

BumpTop: Der erste 3D-Desktop für den PC

Wer nur darauf gewartet hat, endlich seinen Computer Desktop in 3D bedienen zu können, kommt dem Ganzen mit BumpTop ein Stück näher, denn es ist der erste erhältliche 3D-Desktop für den PC. Entwickelt wird BumpTop seit circa anderthalb Jahren und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Auf der Oberfläche von BumpTop können Benutzer mit ihren Dateien so umgehen, wie mit Dingen auf einem richtigem Schreibtisch. Die Oberfläche ist dabei aufgebaut, wie eine Schachtel mit Boden und Wänden. Man kann Dateien im wahrsten Sinne des Wortes in die Ecke werfen, aufeinander stapeln, mit einem Wisch zusammenräumen oder auch an die Wand heften.

Dateien, die wichtiger sind oder öfter genutzt werden, sind dabei größer als andere. Der Größe entsprechend besitzt die Datei auch physikalische Eigenschaften innerhalb der Betriebsoberfläche. So scheint es, als wenn eine größere Datei mehr Gewicht hat, als eine kleinere Datei. Das macht sich bemerkbar, wenn man die Datei durch den Raum schmeißt und diese kleinere Dateien durcheinander wirbelt, während größere Dateien sich kaum rühren.

Die Icons für die Dateien reagieren dabei auch wie normales Papier und lassen sich knicken, falten und zusammenknüllen, eben wie auf einem richtigen Schreibtisch. BumpTop gibt es in einer kostenlosen Version und einer Pro-Version für schlappe 30 US-Dollar. Wer also von der kostenlosen Version hingerissen ist, wird vom erweiterten Bumptop 3D-Desktop für den PC schlichtweg begeistert sein.

Und so sieht der 3D-Desktop aus:

Bild: BumpTop Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016